Unterliga Ost 2017/2018: Expertentipp Runde 12

Und schon steht die 12. Runde in der Unterliga Ost vor der Tür. Es warten spannende Duelle auf die Fans. Dementsprechend schwer erscheint es auch, diesbezüglich die Resultate schon im Voraus zu prognostizieren. Wie aus der Vergangenheit bekannt, gibt es auch heuer wieder zu jeder Runde einen Expertentipp. Durch den kommenden Spieltag tippt sich mit Lucian Orga der Trainer aus Poggersdorf, der gegen starke Zeller natürlich punkten will. Hier seine Voraussagen bzw. Eingebungen:


Fr, 13.10.2017, 19:30 Uhr

SK St. Andrä/Lav. - SF Rückersdorf

SK St. Andrä/Lav.SF Rückersdorf

"Wir hatten beide schon gehabt, aber spielerisch schätze ich hier St. Andrä/Lav. zuhause doch etwas stärker ein."

Sa, 14.10.2017, 15:30 Uhr

ASKÖ Wölfnitz - FC St. Michael/Lav.

ASKÖ WölfnitzFC St. Michael/Lav.

"Da treffen mitunter die zwei besten Mannschaften der Liga aufeinander. Beide werden am Ende sicherlich unter den ersten Vier stehen. Wenn Wölfnitz komplett spielt, werden sie einen knappen Dreier einfahren."

Sa, 14.10.2017, 15:30 Uhr

FC Eisenkappel - ASKÖ Bauunternehmung Granit St. Michael ob Bleiburg

FC EisenkappelASKÖ Bauunternehmung Granit St. Michael ob Bleiburg

"Eine interessante Partie. Eisenkappel ist ähnlich wie wir- einmal so, einmal so. Aber zuhause sind sie sicher stark und ich glaube, dass sie einen Punkt holen könnten."

Sa, 14.10.2017, 16:00 Uhr

SGA Sirnitz - ASV St. Margarethen/Lav.

SGA SirnitzASV St. Margarethen/Lav.

"Sirnitz ist zuhause ganz stark, nur hat St. Margarethen zuletzt wieder sehr gut gespielt und gepunktet. Ich denke, dass sie auch hier einen Punkt holen könnten."

Sa, 14.10.2017, 17:00 Uhr

SV Union Raiba Ruden - ASK Klagenfurt

SV Union Raiba RudenASK Klagenfurt

"Am kleinen Platz zuhause ist Ruden bestimmt der Favorit, welcher sich auch knapp durchsetzen wird."

So, 15.10.2017, 14:30 Uhr

SC Globasnitz - SC Ulrichsberg

SC GlobasnitzSC Ulrichsberg

"Da treffen die zwei hinteren Mannschaften aufeinander. Zwei ausgeglichene Mannschaften, wobei Ulrichsberg vom Kaderpersonal her vielleicht etwas besser besetzt ist. Globasnitz hat einen engen Kader, ist dadurch in Probleme geraten wie auch das Verletzungspech noch hinzukam. Sie sind aber jetzt wieder etwas besser drauf."

So, 15.10.2017, 15:00 Uhr

FC Poggersdorf KM A - DSG Sele Zell

FC Poggersdorf KM ADSG Sele Zell

Wir können gegen jeden Gegner verlieren, aber auch gegen jeden gewinnen. Bei uns hängt vieles von der Tagesverfassung ab, aber auch vom Kader. Wir sind leider etwas unkonstant. Zell ist eine gute Mannschaft mit zwei drei routinierten Spielern. Sie sind auch gut in die Meisterschaft gestartet. Den Tipp möchte ich hier aber auslassen.

So, 15.10.2017, 15:30 Uhr

SV ASKÖ Holzbau Gasser Ludmannsdorf - SV Dolomit Eberstein

SV ASKÖ Holzbau Gasser LudmannsdorfSV Dolomit Eberstein

"Eberstein ist der Titelfavorit, der sich in Ludmannsdorf auch durchsetzen wird. Sie haben viel Routine aus der letzten Saison mitgenommen, stehen kompakt und bekommen wenige Tore."

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?