Spielberichte

Der SV Eberstein behält im Derby gegen den FC Alpe Adria die Oberhand

Im Stadio Dolomiti kam es heute zum Aufeinandertreffen zwischen dem SV Eberstein und dem FC Alpe Adria. Die Ebersteiner konnten die letzten drei Spiele ohne Gegentor gewinnen und auch in diesem Spiel sind sie laut Trainer Albert Parth der Favorit. Doch auch die St. Veiter bewiesen ihr Können mit Siegen gegen Wölfnitz und Kraig. Heute schlug der heimstarke Aufsteiger jedoch wieder zu und die zu-Null-Serie hält weiter an.

 

Kompakte Abwehr

Gleich in der Anfangsphase haben beiden Teams gute Gelegenheiten auf ein Tor, doch die Keeper sind hellwach und zur Stelle. Die St. Veiter stehen kompakt, lassen im weiteren Verlauf keine Chancen zu und sind gefährlicher vor dem Tor. Die Chance auf einen Führungstreffer können sie jedoch nicht nutzen und so gehen die beiden Teams mit einem 0:0 Unentschieden in die Kabinen.

Unachtsamkeit in der Defensive

Mit dem Wiederanpfiff haben die Heimischen gleich die Riesenchance auf das Tor, doch Kapitän und Keeper Pick ist zur Stelle. Die Hausherren finden nun besser in die Partie und nach 65 Minuten kann der Ex St. Veiter Spieler Admir Hadzisulejmanovic eine Unachtsamkeit der Gäste nutzen und ins kurze Eck zur Führung einnetzen. Danach kommen die Gäste noch einmal und versuchen den Ausgleichstreffer zu erzielen, doch der sollte ihnen an diesem Tag nicht mehr gelingen.

Trainer Albert Parth (FC Alpe Adria): „Wir sind in der ersten Halbzeit sehr kompakt gestanden und haben nichts zugelassen. In der zweiten Hälfte ist es jedoch durch eine Unachtsamkeit zum Tor gekommen. Trotzdem habe ich irgendwie nie das Gefühl gehabt, dass wir ein Gegentor bekommen könnten.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Gewinner der Runde

Nino Martinak vom KAC 1909 hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 21 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter