Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Gerechte Punkteteilung zwischen Kraig und dem FC St. Michael/Lav.

SV Hirter Kraig
St. Michael/Lav.

Vor heimischer Kulisse traf bereits am Freitag der Tabellenerste SV Hirter Kraig in der 2. Runde der Unterliga Ost auf den Tabellenzweiten FC St. Michael/Lav.. Das Aufeinandertreffen beider Teams wurde in den letzten Tagen mit viel Spannung erwartet und man durfte sich auf eine enge Partie freuen. Am Ende stand ein 1:1-Remis auf der Anzeigetafel und dieses Ergebnis ist wohl als absolut gerecht einzustufen.


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Auf beiden Seiten gibt es aber doch gute Torszenen, nur das Runde will vorerst nicht in das Eckige. Nach 45 Minuten schickt Schiedsrichter Mathias Bodner beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen. In der ersten Halbzeit zeigte der Unparteiische insgesamt vier Mal Gelb (Julian Christian Mottnik 14.; Patrick Rene Striednig 20.; Antonio Vavpic 35.; Martin Franz Alexander Lamzari 39.)

Gerechte Punkteteilung

Georg Pirker nützt in Minute 69 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 1:0 ab. Kurz zuvor hat er auch schoon einer Riesenchance, doch da verzieht er noch. Stefan Amberger zeigt nach 79 Minuten keine Nerven und stellt mit einem Kunstschuss, Marke: Abreisser ins lange Eck, auf 1:1. Nach 90 Minuten trennen sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden, keinem der beiden Teams gelang der Lucky Punch in den Schlussminuten. In der zweiten Halbzeit griff der Unparteiische insgesamt vier Mal zur gelben Karte (Hans Peter Joebstl 50.; Michael Spielberger 59.; Moritz Johannes Kirbach 60.; Michael Kirisits 84.)

Stefan Weitensfelder, Trainer des SV Kraig: "Es war ein Spiel zwischen zwei Mannschaften, die beide sicher vorne mitspielen werden. Beide Teams hatten einen guten Start. Es war ein ausgeglichenes Spiel und wir waren nach dem ersten Treffer dem zweiten Tor näher. Wir haben das Gegentor bekommen und konnten nicht mehr nachlegen. Wir hätten uns den Sieg eventuell mehr verdient gehabt, doch St. Michael stand gut. Wir schauen nach vorne, denn auch die nächste Partie gegen Grafenstein wird schwierig und wir wollen Punkte aufholen."

Michael Kirisits, sportlicher Leiter des FC St. Michael/Lav.: "Es war meiner Meinung nach kein sehr schönes Spiel, aber am Ende ein gerechtes Unentschieden, da es Chancen auf beiden Seiten gab."

Die Besten: Kahlhammer, Kirbach, Pirker bzw. Stückler, Simon

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Manuel Ninaus vom SV Lavamünd hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung