Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Grafenstein ist weiter "on fire" - klarer Heimsieg gegen Rückersdorf

TSV Grafenstein
SF Rückersdorf

In der 14. Runde der Unterliga Ost duellierten sich der Tabellenzweite TSV Grafenstein und der Tabellendritte SF Rückersdorf. In der letzten Runde gewann Grafenstein mit 5:1 gegen FC Eisenkappel und auch diesmal setzte der Aufsteiger seinen Siegeszug mit einem klaren 4:1-Heimerfolg fort.


Fabian Strasser stellt auf 1:0

Fabian Strasser bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 17. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor, ein Schuss von Manuel Ruttnig wird zu kurz abgewehrt und er verwertet per Abstauber, zum Jubeln, neuer Spielstand 1:0. Danach versenkt Manuel Reichel das runde Leder nach einem Eckball per Kopf im Eckigen - neuer Spielstand nach 28 Minuten: 2:0. Manuel Ruttnig zieht in Minute 34 ab und stellt mit dem Treffer zum 3:0, er schiebt den Ball nach einem Pass in die Tiefe am Gästegoalie vorbei, sein Können unter Beweis. In der 44. Minute bewahrt Manuel Ruttnig mit dem Treffer zum 4:0 zum zweiten Mal Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich mit einem Außenrist-Schuss nach Strasser-Vorarbeit erneut in die Torschützenliste ein. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Nur der Ehrentreffer

In der 83. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Nik Burkeljca kann mit einem abgefälschten Schuss zum 4:1 verwerten. Am Sieg der Grafensteiner kommt in der gesamten zweiten Halbzeit aber kein Zweifel auf. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht TSV Grafenstein als Sieger vom grünen Rasen, besiegt SF Rückersdorf mit 4:1. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen SV Eberstein beweisen, SF Rückersdorf trifft auf FC Eisenkappel und hofft auf einen Sieg. In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt vier Mal zum gelben Karton (Marcel Guenther Kuster 79.; Nik Burkeljca 82.; Mathias Preschern 88.; Michael Ruttnig 90.)

Jürgen Strauß, Co-Trainer Grafenstein: „Wir haben in der Defensive nichts anbrennen lassen und erzielten in der ersten Halbzeit verdient vier Treffer. In der zweiten Halbzeit war es ein Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Wir hatten noch einen Lattenkopfball durch Marcel Kuster und haben verdient gewonnen. Wir waren fast über die gesamte Spieldauer klar überlegen und Rückersdorf hatte in der 70. Minute den ersten Torschuss.“

Die Besten: Käferle, Stornig, Strasser, bzw. Keiner

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Fabian Anetitsch vom SV Ruden hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung