Vereinsbetreuer werden

Annabichler SV hält die Hoffnung am Leben!

Annabichler SV
SC Kappel

Annabichler Sportverein und SC Raika Kappel lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Die meiste Zeit über dominierten die Hausherren, mussten aber Rückschläge einstecken, eher sie sich doch noch durchsetzten. Kappel ist mit diesem Ergebnis auch mathematisch abgestiegen. Das Hinspiel hatte Annabichler SV deutlich mit 5:2 für sich entschieden.


Der ASV dreht vor der Pause einen Rückstand

Bei eher nasskalten Bedingungen und zwei "Konkurrenzspielen" in Klagenfurt fanden sich dennoch 120 Fans ein, die den ASV nach vorne spielen sahen. Von den Möglichkeiten her zeichnete sich eine Führung der Königsblauen ab, aber Kappel schlug nach einem Fehler der Heimmannschaft zu. Das 1:0 war das Verdienst von Munib Ibric. Er war  der 20. Minute zur Stelle.

Vor der Pause konnte der ASV den Spielverlauf in Resultate niederschreiben. Der heute mal wieder als Stürmer aufgebotene Andreas Bernhard Schritliser traf zum 1:1 zugunsten von ASV (38.). Vor dem Seitenwechsel sorgte Patrick Schweizer mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für SC Kappel. Die Gäste hatten sich durch einen Stellungsfehler den Treffer selbst zuzuschreiben.

Kappel gleicht noch einmal aus, Schritliser trifft zum Sieg

Von der Spielcharakteristik änderte sich nichts, weiter war der ASV das dominante Team. Wie in der ersten Hälfte mussten die Annabichler just in einer solchen Phase einen Gegentreffer hinnehmen. Für das zweite Tor von SC Raika Kappel war Fabian Rafer verantwortlich, der in der 67. Minute das 2:2 besorgte. Allerdings behielt der ASV die Nerven und schlug postwendend seinerseits noch einmal zu. Der Treffer zum 3:2 sicherte Annabichler SV nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Schritliser in diesem Spiel (71.). Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen gewann die Heimmannschaft gegen SC Kappel.

Stimme zum Spiel
Sebastian Koschat (Sportlicher Leiter ASV): "Das war ein starkes Ausrufezeichen, dass wir noch an den Klassenerhalt glauben und es war ein verdienter Sieg!"

Die Besten (ASV): Andreas Schritliser (St) & Christian Prawda

Statistik
Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte ASV endlich wieder einmal drei Punkte.

Die vergangenen Spiele waren für SC Kappel nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits sechs Begegnungen zurück.Damit muss der Aufsteiger in die 1. Klasse zurückkehren. 

Nächster Prüfstein für Annabichler Sportverein ist SV ASKÖ Holzbau Gasser Ludmannsdorf auf gegnerischer Anlage  SC Raika Kappel misst sich zur selben Zeit mit SV Gallizien.

Unterliga Ost: Annabichler Sportverein – SC Raika Kappel, 3:2 (2:1)

  • 71
    Andreas Bernhard Schritliser 3:2
  • 67
    Fabian Rafer 2:2
  • 42
    Patrick Schweizer 2:1
  • 38
    Andreas Bernhard Schritliser 1:1
  • 20
    Munib Ibric 0:1