Spielberichte

4:3 nach 0:3: Annabichler SV triumphiert in einem packenden Krimi gegen St. Michael/Bl.

Annabichler SV
St. Michael/Bl.

In einem mitreißenden Spiel der 30. Runde der Unterliga Ost (KTN) setzte sich der Annabichler SV in letzter Minute mit 4:3 gegen den ASKÖ Bauunternehmung Granit St. Michael ob Bleiburg durch. Nach einem 0:3-Rückstand zur Halbzeit gelang dem Annabichler SV eine sensationelle Aufholjagd, die in einem dramatischen Sieg in der Nachspielzeit gipfelte. Die Zuschauer wurden mit sieben Toren und einer emotionalen Achterbahnfahrt belohnt.

Blitzstart für St. Michael/Bl.

Das Spiel begann rasant, als St. Michael/Bl. bereits in der 14. Minute durch ein Tor von Stas Maze in Führung ging. Zuvor hatten sie bereits einen Eckball in der 16. Minute und eine Großchance in der 12. Minute durch Maze, die jedoch noch nicht erfolgreich war.

Die Überlegenheit von St. Michael/Bl. setzte sich fort, und in der 24. Minute erhöhten sie den Spielstand auf 0:2 durch Ziga Rozej. Nur fünf Minuten später, in der 29. Minute, sorgten sie mit einem weiteren Treffer durch Stas Maze für eine scheinbar uneinholbare 3:0-Führung. Mit einem klaren 0:3 ging es in die Halbzeitpause, und die Gäste schienen auf einem sicheren Weg zum Sieg.

Unglaubliche Aufholjagd des Annabichler SV

Nach der Halbzeitpause zeigte der Annabichler SV jedoch ein völlig anderes Gesicht. In der 52. Minute fiel das erste Tor für den Annabichler SV durch Patrick Schweizer und leitete die Aufholjagd ein. Dieser Treffer schien wie ein Weckruf für die Mannschaft, und sie erhöhten den Druck auf St. Michael/Bl. erheblich.

In der 64. Minute erzielte der Annabichler SV in Person von Giuliano Popodi das 2:3, was das Spiel wieder offen erscheinen ließ. Die Spannung im Stadion war förmlich greifbar, und der Annabichler SV war nun das dominierende Team. Mit einem weiteren Tor von Patrick Schweizer in der 77. Minute glichen sie das Spiel zum 3:3 aus. Die Zuschauer erlebten eine Achterbahnfahrt der Gefühle, während der Annabichler SV sich anschickte, das Spiel komplett zu drehen.

Das Unfassbare geschah in der 90. Minute: Der Annabichler SV erzielte den entscheidenden Treffer zum 4:3 in Person Peter Engelbert Uto Dirkes und krönte damit eine der beeindruckendsten Aufholjagden der Saison. Die letzten Minuten der Nachspielzeit verstrichen, ohne dass St. Michael/Bl. noch einmal gefährlich werden konnte, und das Spiel endete mit einem Triumph des Annabichler SV.

Unterliga Ost: Annabichler SV : St. Michael/Bl. - 4:3 (0:3)

  • 93
    Peter Engelbert Uto Dirkes 4:3
  • 77
    Patrick Schweizer 3:3
  • 64
    Giuliano Popodi 2:3
  • 52
    Patrick Schweizer 1:3
  • 28
    Stas Maze 0:3
  • 24
    Ziga Rozej 0:2
  • 10
    Stas Maze 0:1

 

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.