Unterliga West

Die Stimmung im Team passt - darauf setzt Seeboden die ganze Hoffnung!

Beim SV Seeboden blickt man auf eine der schlechtesten Saisonen der letzten Jahre zurück und so überwintert man nur an der 14. Stelle der Tabelle der Unterliga West, was zur Zeit den Abstieg bedeuten würde. Im Team ist man sich aber sicher, dass es im Herbst einfach unglücklich lief, die Qualität der Mannschaft stimmt und deswegen gibt es im Winter auch keine Panikeinkäufe an neuen Spielern, sondern man bleibt der Linie, mit den eigenen Spielern zu arbeiten, weiter treu.  

Zu wenig Punkte 

"Natürlich können wir mit der Punkteausbeute im Herbst nicht zufrieden sein", bringt es Seeboden-Coach Martin Abwerzger gleich auf den Punkt. "Nach einem eigentlich guten Start verloren wir einige Spiele recht unglücklich und kamen dann in eine Abwärtsspirale hinein, aus der wir nicht mehr herausfanden", analysiert Abwerzger. 

Qualität der Mannschaft passt

"Die Stimmung im Team ist trotz der vielen Rückschläge sensationell gut und ich bin mir sicher, dass wir mit dieser Mannschaft nicht absteigen werden. Die vier Punkte in den letzten drei Runden (2:1-Sieg gegen Greifenburg und 1:1 gegen Kirchbach) haben gezeigt, dass wir es drauf haben", geht man mit positiven Erlebnissen in die Winterpause.  

Sobe web A78233

Foto (Sobe): Bernhard Abwerzger (links) zeigte im Spiel gegen Ledenitzen viel Einsatz!

Eher keine Transfers 

"Am Spielersektor wird sich bei uns eher nichts tun. Wir wollen mit der Mannschaft weiterarbeiten und den einheimischen, jungen Kickern eine Chance geben. Natürlich kann sein, dass sich am Markt etwas interessantes ergibt, aus heutiger Sicht werden wir aber eher nicht aktiv nach neuen Spielern suchen", erklärt Martin Abwerzger, der im Herbst auch selbst einige Male die Fußballschuhe wieder angezogen hat.

Trainingslager

"Gegen Ende der Semesterferien werden wir wieder vier Tage nach Umag reisen, um uns bei besten Bedingungen auf die wichtige und sicher auch schwierige Frühjahrssaison vorzubereiten", schließt der Trainer ab.

Großes Nachwuchsturnier

Am 1. und 2. Dezember waren beim 25. Oberkärntner Nachwuchshallencup bereits die U7, U8, U 17 sowie U11 und U13 Mannschaften am Werk. Am kommenden Wiochenende, also am 15. und 16. Dezember, kommen noch die U 15 bzw. U10 und U12 Mannschaften zum Einsatz. Die Chance, den Nachwuchskickern auf die Beine schauen zu können, sollte man sich nicht entgehen lassen. 

innerkrems

ligaportal.at wünscht allen Spielern und Funktionären eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Kärnten

Meistgelesene Beiträge

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter