Unterliga West

Nach einem Stolperstart kam der Annabichler SV schön langsam wieder in Schwung!

Beim Annabichler SV aus der Unterliga West blickt man wahrlich auf keine leichte Zeit zurück. Zuerst der Abstieg aus der Landesliga, dann die Umsetzung in die Unterliga West - das alles nagte am Kollektiv der Mannschaft und schließlich stand Trainer Dieter Schmied am Anfang der Saison mit einer blutjungen Mannschaft da, die nur wenig Unterliga-Erfahrung hatte. Aber unter der Anleitung des Trainers und mit Hilfe einiger Routiniers schaffte man den Turnaround und man blickt jetzt wieder optimistisch in die nahe Zukunft.

Stolperstart

"Die ersten Runden in der neuen Saison verliefen sehr holprig. Zu unerfahren waren viele unserer jungen Kicker und deshalb dauerte es eine Weile, bis wir uns an das körperbetonte Spiel und die Geschwindigkeit in dieser Liga gewöhnten", blickt ASV-Trainer Dieter Schmied zurück. "Unsere Routiers Christian Prawda und Oliver Pusztai waren in dieser Phase irrsinnig wichtige Stützen und schön langsam fanden wir uns dann auch als Mannschaft wieder", streut der Trainer seinen Paradekickern Rosen. "Viel hat uns dann auch Sandro Da Silva geholfen, das muss auf jeden Fall auch noch gesagt werden", ergänzt Schmied.  

Sobe web A78109

Foto (Sobe): Unverzichtbare Stütze im Spiel des ASV: Christian Prawda.

Zufriedenstellendes Ende

Nach 16 Runden rangiert der Annabichler SV nach fünf Siegen, sechs Punkteteilungen und fünf Niederlagen an der achten Stelle und damit genau im Tabellenmittelfeld. "Wir hatten eine Phase, wo wir sieben Spiele lang ungeschlagen blieben. Das hat uns natürlich anständig nach vorne gespült und jetzt blicken wir wieder sehr optimitisch in das Frühjahr. Gerne denken wir natürlich auf das tolle 3:3-Remis gegen den Titelanwärter Landskron oder den 2:0-Sieg gegen Radenthein, den wir mit 10 Mann in den letzten neun Minuten fixierten, zurück. Das gab uns viel Selbstvertrauen", blickt der Trainer gerne zurück.

Ziele

"Ganz wichtig wird eine gute Vorbereitung sein, denn wir wollen unseren Lauf fortsetzen und am Ende soll zumindest ein einstelliger Platz herausschauen. Wir verzichten dabei auf ein Trainingslager und nützen die Möglichkeiten auf Kunstrasen zu trainieren. Dann wird es noch einen Skitag und ein kurzes Teambuilding geben", erklärt Dieter Schmied.  

bannerdabringer

Kaderplanung

"Wir sind mit einem Stürmer, der uns sicher helfen kann, in Verbindung und es schaut gut aus, dass das was wird. Noch sind aber letzte Details zu klären und deshalb kann ich noch keinen Namen nennen", schließt Annabichler SV-Coach Dieter Schmied ab.

 

 

 Skibetrieb täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr -  Innerkrems: Näher als Du denkst!innerkrems

 

ligaportal.at wünscht allen Spielern und Funktionären ein gutes neues Jahr sowie vor allem eine verletzungsfreie Vorbereitung! 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten