Hermagor holt mit Thomas Weissenberger einen neuen Trainer!

Erneut lässt der FC Hermagor mit einer Verpflichtung aufhorchen, diesmal auf dem Trainerposten. Die Gailtaler verpflichteten mit Thomas Weissenberger, einen ehemaligen deutschen wie österreichischen Bundesligaprofi, der unter Herbert Prohaska 1994 zu einem A-Nationalteameinsatz kam.



Weissenberger, der gestern seinen 50. Geburtstag feierte, trat bislang als Trainer nicht in Erscheinung, Hermagor ist seine erste Station. Das Unterhaus ist ihm aber dennoch bekannt, er ließ seine Karriere in KFV-Gefilden ausklingen.


weissenberger thomas KK
Thomas Weissenberger (li.) bei der Präsentation mit Obmann Roman Schmidt. Foto: FC Hermagor

Als Profi spielte er für Spittal, Nürnberg, LASK, Admira, A. Lustenau, Vienna und dem DSV Leoben. Sein Länderspiel absolvierte er 1994 gegen Schottland (1:2). 

Die Arbeit mit Florian Oberrisser wurde bereits im April beendet.