Spielberichte

Der Annabichler SV überrascht und trotzt dem SC Landskron ein Remis ab

Annabichler SV
SC Landskron

Am Sonntag durften sich die Besucher in der Unterliga West auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams Annabichler Sportverein und SC Landskron freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte der Annabichler Sportverein mit 2:1 das bessere Ende für sich, doch diesmal gingen die Gäste aus Landskron als klare Favoriten in dieses Rennen. Am Ende stand ein torreiches 3:3-Remis auf der Anzeigetafel, mit dem man so wohl nicht rechnen konnte.


Der ASV mit dem besseren Start

Dem Annabichler Sportverein gelingt der bessere Start und geht früh in Führung. Nico Holzer verwertet in Minute 8 nach einem Pass von der Seite in den Strafraum und einem Schuss mit dem rechten Fuß ins kurze Eck zum 1:0 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Darauf hin holt sich Florian Schmied in der 23. Minute die gelbe Karte ab. In Minute 28 fasst sich Nico Holzer erneut ein Herz und vollendet mit einem abgefälschten Schuss, der Tormann der Landskroner wird dabei auf dem falschen Fuß erwischt, zum 2:0. In Minute 40 schlägt Landskron dann erstmals zurück und Zoran Stankovic verkürzt auf 2:1. Nach 45 Minuten beendet Schiedsrichter Günter Messner Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Gerechte Punkteteilung

Zoran Stankovic befördert in der 55. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 2:2. Der Landskroner Jure Skafar beweist in Minute 74 ebenfalls Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 2:3. Der Annabichler SV zeigt sich aber nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans mit dem Treffer zum 3:3-Ausgleich jubeln. Torschütze: Nico Holzer mit seinem dritten Treffer in diesem Spiel, der mit dem Kopf im zweiten Versuch, der erste Kopfball wird noch abgewehrt, den Tormann überhebt. In der verbleibenden Zeit gelingt keinem der Teams der Lucky-Punch. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Dieter Schmied, Trainer des Annabichler SV: "Natürlich bin ich mit dem Punkt zufrieden, es wäre aber sogar mehr drinnen gewesen. Wir haben auch in den letzten Runden nicht schlecht gespielt, konnten unsere Leistung aber nie belohnen, weil uns auch das nötige Glück gefehlt hat. Jetzt sollte es aufwärts gehen."

Dragan Kunic, Trainer des SC Landskron: "Auswärts mit einem Punkt bin ich eigentlich immer zufrieden. Ich denke, es war ein gerechtes X. Der ASV ist keine so schlechte Mannschaft, wie es die Tabelle vielleicht aussagte."

Die Besten: Laussegger, Holzer bzw. Stankovic

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Gewinner der Runde

Nino Martinak vom KAC 1909 hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 21 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter