Angern verliert Offensivmann Oliver Anzböck an Enzersfeld

Der 13. der 1. Klasse Nord war in der Winterpause auf der Suche nach einen zweiten Stürmer für das Frühjahr, aus privaten Gründen aufgrund eines Schicksalsschlages gab Oliver Anzböck bekannt, dass er im Frühjahr nicht zur Verfügung stehen wird. "Wir haben ihm daraufhin angeboten, dass er natürlich bei uns bleiben und wenn irgendwie möglich spielen kann, er hat uns mitgeteilt, dass er keinen Wechsel anstrebt. Vor wenigen Tagen hat er allerdings Bescheid gegeben, dass er zu Enzersfeld, wo auch seine Vater Trainer ist, wechseln wird, für uns ist es ein herber Verlust und wir sind auf einmal ohne Stürmer dagestanden", erklärt Angerns stellvertretender Obmann Robert Binder die Situation.

Suche nach Stürmer geht weiter

FC Angern ist daher mit Hochdruck noch auf der Suche nach einer Verstärkung für die Sturmreihe, ein offensiver Neuzugang konnte zumindest mit der Verpflichtung von Viktor Kubalec, der zuletzt in der 2. Klasse bei Breitensee spielte, bekanntgegeben werden.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten