Erfolgreiche Aufholjagd des SC Poysdorf gegen Großkrut

SC Poysdorf
SV Großkrut

1. Klasse Nord: Der SC Poysdorf und der SV Großkrut lieferten sich ein spannendes Derby, das vor rund 100 Fans 3:2 endete. Die Ausgangslage sprach für Poysdorf, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Adrian Filan sein Team per Kopf in der sechsten Minute. Zur Pause war der SV Großkrut im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Noch vor der Pause musste Großkruts Roman Moser das Spiel durch eine Rote Karte (Foul) verlassen.

Poysdorf mit fulminanter Schlussphase

Branko Majic, BSc versenkte die Kugel zum 2:0 (51.) für die Gäste. Das 1:2 des SC Poysdorf bejubelte Roman Strobl (75.). Daniel Leisser glich nur wenig später für den Gastgeber aus (76.). Dass der SC Poysdorf in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Thomas Eigner, der in der 84. Minute zur Stelle war. Es sprach beinahe alles dafür, dass der Gast das Match gewinnen würde. Doch am Ende gab der SV Großkrut die komfortable Führung aus den Händen und erlitt eine schmerzende Niederlage.

Poysdorf ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet drei Siege und zwei Unentschieden.

Großkrut holte auswärts bisher vier Zähler. Ein Sieg, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Gäste bei. Nur einmal ging der SV Großkrut in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Der SC Poysdorf setzte sich mit diesem Sieg vom SV Großkrut ab und belegt nun mit elf Punkten den dritten Rang, während Großkrut weiterhin fünf Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt.

1. Klasse Nord: SC Poysdorf – SV Großkrut, 3:2 (0:1)

  • 6
    Adrian Filan 0:1
  • 51
    Branko Majic 0:2
  • 75
    Roman Strobl 1:2
  • 76
    Daniel Leisser 2:2
  • 84
    Thomas Eigner 3:2

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?