SC Poysdorf siegt im Spitzenspiel gegen Großebersdorf

SV Großebersdorf
SC Poysdorf

1. Klasse Nord: Mit dem SV Großebersdorf und dem SC Poysdorf trafen sich am Montag zwei Topteams. Für Großebersdorf schien der SC Poysdorf aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Das Spiel fand ohne Zuschauer statt.

In der Anfangsphase schaffte es keines der beiden Teams, sich eine Chance zu erarbeiten. Roman Strobl trug sich in der 22. Spielminute in die Torschützenliste ein und stellte auf 0:1. Mit einem Tor Vorsprung für Poysdorf ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause.

Joker Chlup macht den Deckel drauf

Daniel Leisser schoss die Kugel zum 2:0 für die Gäste über die Linie (47.). Der dritte Streich des SC Poysdorf war dem kurz zuvor eingewechselten Tomas Chlup vorbehalten (71.). Schlussendlich reklamierte der SC Poysdorf einen Sieg in der Fremde für sich und wies den SV Großebersdorf mit 3:0 in die Schranken.

Trotz der Niederlage fiel Großebersdorf in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz vier. Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Heimmannschaft bei.

Poysdorf setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Offensiv sticht der SC Poysdorf in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 16 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der SC Poysdorf ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet vier Siege und drei Unentschieden.

1. Klasse Nord: SV Großebersdorf – SC Poysdorf, 0:3 (0:1)

  • 22
    Roman Strobl 0:1
  • 47
    Daniel Leisser 0:2
  • 71
    Tomas Chlup 0:3