Vereinsbetreuer werden

Der SK Spannberg gewinnt beim SCG Eckartsau

SCG Eckartsau
SK Spannberg

1. Klasse Nord: 170 Fans fanden sich am Sportplatz in Eckartsau ein. Ein Tor machte den Unterschied – der SK Spannberg siegte mit 2:1 gegen den SCG Eckartsau. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den SK Spannberg. Das Hinspiel hatte beim 2:0 mit den Gästen seinen Sieger gefunden.

Für den schnellen Führungstreffer von Spannberg zeichnete Lukas Eisenecker verantwortlich (11.). Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Eisenecker schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (57.). Mathias Pellinger witterte seine Chance und schoss den Ball vom Elfmeterpunkt aus zum 1:2 für Eckartsau ein (77.). Zwei Minuten vor dem Ende war für Spannbergs Mark Zillinger und Eckartsaus Markus Ordelt mit Gelb-Rot früher Schluss.  Letzten Endes holte der SK Spannberg gegen den Gastgeber drei Zähler.

Spannberg weiter im Spitzenfeld

Der SCG Eckartsau belegt mit 25 Punkten den zwölften Tabellenplatz. Sieben Siege, vier Remis und elf Niederlagen hat Eckartsau momentan auf dem Konto. Der letzte Dreier liegt für den SCG Eckartsau bereits drei Spiele zurück.

Der zweite Rang der Rückrundentabelle ist Ausdruck der jüngsten Erfolgsgeschichte des SK Spannberg. Trotz des Sieges bleibt Spannberg in der Tabelle auf Platz fünf. Der SK Spannberg sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und sechs Niederlagen dazu. Sechs Spiele ist es her, dass der SK Spannberg zuletzt eine Niederlage kassierte.

Am nächsten Sonntag reist Eckartsau zum SC Kreuttal, zeitgleich empfängt Spannberg den USV 1950 Hauskirchen.

1. Klasse Nord: SCG Eckartsau – SK Spannberg, 1:2 (0:1)

  • 77
    Mathias Pellinger 1:2
  • 57
    Lukas Eisenecker 0:2
  • 11
    Lukas Eisenecker 0:1