Vereinsbetreuer werden

Elf Partien ohne Sieg: USV Hauskirchen setzt Negativtrend auch gegen Kreuttal fort

USV Hauskirchen
SC Kreuttal

1. Klasse Nord: Knapp 70 Besucher kamen in den Hauskirchner "Hauki-Park". Am Freitag verbuchte Kreuttal einen 3:1-Erfolg gegen den USV Hauskirchen. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der SC Kreuttal hat alle Erwartungen erfüllt. Im Hinspiel hatten die Gäste knapp die Nase mit 1:0 vorn gehabt.

Nach 18 Minuten ertönte die Pfeife des Unparteiischen und es gab Elfmeter für Hauskirchen. Doch die Stange rettete Kreuttal vor dem Rückstand. Florian Ivanitsch nutzte die Chance für Kreuttal und beförderte in der 20. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Komfortabel war die Pausenführung des SC Kreuttal nicht, aber immerhin ging Kreuttal mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen. James Miller glänzte an diesem Tag besonders. Miller verwandelte zunächst einen Strafstoß zum 2:0. Er traf aber im Doppelpack für den SC Kreuttal (52./71.) und erhöhte sogar auf 3:0. Marek Spazier beförderte das Leder zum 1:3 von Hauskirchen über die Linie (72.). Mit dem Schlusspfiff durch den Referee stand der Auswärtsdreier für Kreuttal. Der USV 1950 Hauskirchen wurde mit 3:1 besiegt.

17. Niederlage für Hauskirchen

Der USV Hauskirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Das Schlusslicht ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte fuhren die Gastgeber bisher ein. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den SC Kreuttal – Hauskirchen bleibt weiter unten drin. Im Angriff weist der USV 1950 Hauskirchen deutliche Schwächen auf, was die nur 18 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Der USV Hauskirchen musste sich nun schon 17-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Hauskirchen insgesamt auch nur einen Sieg und sechs Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. In neun ausgetragenen Spielen kam der USV 1950 Hauskirchen in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Auf dem 14. Platz der Hinserie nahm man von Kreuttal wenig Notiz. Der aktuell vierte Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Für den SC Kreuttal ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Acht Siege, sechs Remis und zehn Niederlagen hat Kreuttal momentan auf dem Konto. Seit fünf Begegnungen hat der SC Kreuttal das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Am nächsten Sonntag reist der USV Hauskirchen zum SC Neusiedl/Zaya, zeitgleich empfängt Kreuttal den SV Zistersdorf.

1. Klasse Nord: USV 1950 Hauskirchen – SC Kreuttal, 1:3 (0:1)

  • 72
    Marek Spazier 1:3
  • 71
    James Miller 0:3
  • 52
    James Miller 0:2
  • 20
    Florian Ivanitsch 0:1