Vereinsbetreuer werden

Torfestival! SK Spannberg verliert Spitzenspiel bei SC Poysdorf

SC Poysdorf
SK Spannberg

1. Klasse Nord: Der SC Poysdorf und der SK Spannberg lieferten sich vor rund 150 Besuchern ein wahres Torfestival, das schließlich mit 5:4 endete. Poysdorf wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Spannberg hatte im nahezu ausgeglichenen Hinspiel mit 2:1 knapp die Nase vorn gehabt.

Patrik Sustr brachte die Gäste in der zweiten Minute ins Hintertreffen. Filip Stanic war es, der in der 19. Minute den Ball im Tor des SC Poysdorf unterbrachte und auf 1:1 stellte. In Minute 37 erzielte Florian Schön die neuerliche 2:1-Führung für Poysdorf. Die Pausenführung des SC Poysdorf fiel knapp aus. In Halbzeit zwei ging es mit offenen Visieren weiter. Mark Zillinger witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:2 für den SK Spannberg ein (54.). Mit zwei schnellen Treffern von Johannes Bernscherer (74.) und Roman Strobl (80.) machte Poysdorf deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Durchsetzungsstark zeigte sich der SK Spannberg, als Reinhard Stadler (83.) und Zillinger (86.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen und auf 4:4 ausgleichen konnten. In der Nachspielzeit schockte Strobl Spannberg, als er das Führungs- bzw. Siegtor für den SC Poysdorf erzielte (92.). Am Ende verbuchte der SC Poysdorf gegen den SK Spannberg einen Sieg.

Joker Roman Strobl wird zum Matchwinner

Das Konto von Poysdorf zählt mittlerweile 56 Punkte. Damit steht der SC Poysdorf kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. 18 Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat der SC Poysdorf momentan auf dem Konto.

Trotz der Niederlage fiel der SK Spannberg in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz fünf. 14 Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat Spannberg derzeit auf dem Konto.

Mit insgesamt 56 Zählern befindet sich Poysdorf voll in der Spur. Die Formkurve des SK Spannberg dagegen zeigt nach unten.

Nächster Prüfstein für den SC Poysdorf ist der SC Kreuttal auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 17:00). Der SK Spannberg misst sich zur selben Zeit mit dem SC Marchfelder Bank Marchegg.

1. Klasse Nord: SC Poysdorf – SK Spannberg, 5:4 (2:1)

  • 92
    Roman Strobl 5:4
  • 86
    Mark Zillinger 4:4
  • 83
    Reinhard Stadler 4:3
  • 80
    Roman Strobl 4:2
  • 74
    Johannes Bernscherer 3:2
  • 54
    Mark Zillinger 2:2
  • 37
    Florian Schoen 2:1
  • 19
    Filip Stanic 1:1
  • 2
    Patrik Sustr 1:0