1. Klasse Nordwest-Mitte Vorschau Runde 16

 1-klasse-nordwest-mitteLigaportal.at begrüßt alle Fans, Vereine und Interessierte zum Frühjahrsauftakt in der 1.Klasse Nordwest-Mitte. Es darf eine sehr spannende Frühjahrssaison erwartet werden, kämpfen doch zahlreiche Teams um den Abstieg und auch im Aufstiegsrennen ist noch nichts entschieden. Heiß umkämpft dürften die Spiele Stein-Furth, Großweikersdorf-Straning und das Derby Großriedenthal gegen Rupperstahl werden. Aber auch der Tabellenzweite Sitzenberg greift bereits ins Geschehen ein, während Ligaprimus Langenlois seinen Winterschlaf um noch eine Woche verlängern kann.

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten

Fr, 07.03.2014, 19:30 Uhr

SV Rust - SV Droß

Live-Ticker

SV Rust SV Droß

Die Rückrunde in der 1.Klasse Nordwest-Mitte wird in Rust eröffnet, wenn der SV Rust auf den SV Droß trifft. Nachdem beide Mannschaften in der Hinrunde hinter den eigenen Erwartungen geblieben sind, gilt es für beide gleich mit der maximalen Punkteausbeute ins Frühjahr zu starten. Vor allem der SV Rust befindet sich ja noch in akuter Abstiegsgefahr, wovon sich der Verein so schnell wie möglich befreien will.

Sa, 08.03.2014, 12:45 Uhr

Retz II - SC Sitzenberg-Reidling

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

Retz II SC Sitzenberg-Reidling

Zu einem echten Schlager kommt es samstags mittags in Retz. Dort trifft die zweite Mannschaft des SC Retz auf den Tabellenzweiten aus Sitzenberg. Bei Retz wird man den Verlust von Torjäger Mario Scharka verkraften müssen, bei Sitzenberg wird wohl annähernd die selbe Mannschaft der erfolgreichen Herbstsaison auch im Frühjahr nach den Sternen greifen.

Sa, 08.03.2014, 15:00 Uhr

SC Admira Gföhl - SG Röschitz/Roggendorf-K.J.

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SC Admira Gföhl SG Röschitz/Roggendorf-K.J.

Auch der SC Admira Gföhl ist nach einer durchwachsenen Herbstsaison mit zum Teil vielen Verletzten noch nicht aus dem Schneider, lediglich sieben Punkte beträgt der Vorsprung auf den Tabellenvorletzten Straning. Zum Auftakt kommt der KSV Röschitz als Gast ins Waldviertel. Bei den Gästen setzte man in der Wintertransferzeit auf Kontinuität, was angesichts der guten Herbstsaison auch mehr als verständlich ist.

Sa, 08.03.2014, 15:00 Uhr

1. FC Union Stein - USV Furth

Live-Ticker

1. FC Union Stein USV Furth

Wenn der FC Union Stein am Samstag auf den SV Furth trifft, dann bedeutet das Abstiegskampf pur. Schließlich landete Stein nach 15 Runden nur auf dem letzten Platz und auch der SV Furth steht mit Platz 12 nicht besonders gut da. Daher dürfte das Spiel am Samstag gleich ein richtungsweisendes sein, so kann Stein einerseits bis auf drei Punkte an Furth herankommen, die ihrerseits den Vorsprung auf bis zu neun Punkten ausbauen könnte.

Sa, 08.03.2014, 16:00 Uhr

SG Großweikersdorf/Wiesendorf - SV Straning

Live-Ticker

SG Großweikersdorf/Wiesendorf SV Straning

Ähnliche Vorzeichen gibt es bei der Partie zwischen dem SV Großweikersdorf und dem SV Straning. Beide Mannschaften konnten sich im Winter punktuell verstärken. Bei Großweikersdorf hofft man vor allem auf die Tore des bulligen Mittelstürmers Adrian Pastiak. Straning tauschte hingegen beide Legionäre aus. Hier darf man gespannt sein, wie die Neuzugänge ihren Teil dazu beitragen können, sodass Straning schlussendlich der Liga erhalten bleibt.

Sa, 08.03.2014, 18:00 Uhr

USV St. Bernhard/F. - USV Weitersfeld

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

USV St. Bernhard/F. USV Weitersfeld

Ein weiteres Topspiel ereignet sich am Samstag Abend beim Spiel USV St.Bernhard und dem USV Weitersfeld. Hier trifft der Tabellenvierte vor heimischen Publikum auf den Tabellensechsten. St.Bernhard verzeichnete im Winter die Transfers einige Spieler der Horn/Amateure, während in Weitersfeld die Transferzeit sehr ruhig über die Bühne ging.

So, 09.03.2014, 15:00 Uhr

USV Großriedenthal - USC Ruppersthal

Live-Ticker

USV Großriedenthal USC Ruppersthal

Das Derby zwischen Großriedenthal und Rupperstahl schließt den Frühjahrsauftakt am Sonntag Nachmittag ab. Wobei es für Großriedenthal um einiges geht, liegt der Verein mit 13 Punkten nur auf Rang Elf und nur fünf Punkte vor dem SV Straning. Dabei hofft der Verein auf die Qualitäten der beiden neuen Legionäre Gligic und Kuba. Vor allem Gligic hinterließ in den Vorbereitungsspielen stets einen guten Eindruck. Rupperstahl wir hingegen mit der gleichen Elf wie schon im Herbst wohl in die Rückrunde starten.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten