Gute erste Saisonhälfte nach Aufstieg - Straning hofft auf Rangverbesserung

60 Punkte sammelte SV Straning in der letzten Saison in der 2. Klasse Schmidatal und schaffte am Ende den Aufstieg in die 1. Klasse. Im Herbst der laufenden Saison startete die Mannschaft zwar mit zwei Niederlagen, danach folgten aber vier Spiele ohne Niederlage und mit zehn Zählern. Sieben weitere Punkte wurden bis zur Winterpause hinzugefügt, der Verein überwinterte als Achter der 1. Klasse Nordwest-Mitte. In der Transferzeit blieb es bisher ruhig, im Frühjahr soll ein einstelliger Tabellenplatz geschafft werden.

Defensiver Zugang

Die Kadersituation blieb im Vergleich zum Herbst in der Winterübertrittszeit fast unverändert, Straning hatte nur einen Zugang zu verzeichnen. David Vorhemus stieß zur Mannschaft, der Defensivspieler war zuletzt für Eggenburg tätig. Ende Jänner startete beim Tabellenachten die Vorbereitung auf das Frühjahr, Spielertrainer Rene Wammerl sieht die letzten Wochen positiv: "Es läuft sehr gut und die Trainingsbeteiligung passt. Das Wetter ist jetzt auch in Ordnung und die Plätze sind nicht mehr zugefroren, wir können am eigenen Trainingsplatz trainieren."

Über die vergangene erste Saisonhälfte weiß Rene Wammerl auch Positives zu berichten: "Im Großen und Ganzen sind wir mit dem Herbst zufrieden, obwohl auch der eine oder andere Punkt mehr drinnen gewesen wäre. Wir haben auch bei ein paar Matches etwas Glück gehabt, insgesamt kann es auch noch besser werden."

Straning derzeit verletzungsfrei

Bei den Zielen in der Vorbereitungszeit gibt Stranings Spielertrainer drei Punkte an: "Wir wollen uns im Kraft-Ausdauerbereich noch verbessern, obwohl wir bereits im Herbst viele Spiele drehen konnten. Als zweites wollen wir unsere spielerische Linie noch weiterentwickeln, drittens muss die 4er-Kette noch verfeinert werden."

Mitte der Vorbereitungszeit ist Straning von Verletzungen verschont geblieben, Rene Wammerl umschreibt die Hoffnungen und Erwartungen für die Rückrunde: "Unser großer Ziel ist es als erstes nicht abzusteigen. Mein persönliches Ziel ist eine Rangverbesserung, wir wollen noch schauen, ob wir den sechsten Platz schaffen. Ein einstelliger Tabellenplatz wäre auf jeden Fall in Ordnung."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten