Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Ruppersthal drängt am Ende vergeblich - Gars/Kamp bleibt ungeschlagen an der Spitze

SCU Gars/Kamp
USC Ruppersthal

Am Samstag traf in der 7. Runde der 1. Klasse Nordwest-Mitte der Tabellenerste SCU Gars/Kamp vor heimischem Publikum auf den Tabellenzehnten USC Ruppersthal. Gars/Kamp musste sich im Nachtrag gegen Heldenberg mit einem 2:2 zufriedengeben und damit den ersten Punkteverlust hinnehmen, während Ruppersthal 2:2 gegen Weitersfeld remisierte und schon länger nicht mehr verlor. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Gars/Kamp im April mit 4:0 das bessere Ende für sich.


Gäste drehen Partie bis zur Halbzeit

Die Heimelf bekommt das Geschehen in der Anfangsphase ganz gut in den Griff und kann sich leichte Vorteile verschaffen, Gars geht auch vor 120 Zuschauern in Front. Daniel Schachinger versenkt das runde Leder nach einem schönen Spielzug im Eckigen - neuer Spielstand nach 20 Minuten: 1:0.

Der Vorsprung hält aber nicht lange, nach einem Kopfball an die Hand eines heimischen Spielers zeigt der Schiedsrichter auf den Punkt, Petr Elias verwandelt den Penalty nach 22 Minuten zum 1:1. Die nächste richtig gute Chance haben wieder die Hausherren, ein sehenswerter Volley findet aber nicht den Weg in das Gehäuse. Danach verliert Gars aber den Faden und die Gäste kommen auf. Kurz vor der Pause gelingt Ruppersthal der Führungstreffer, in der 38. Minute hebt David Smahaj das Spielgerät über den Schlussmann des Gegners zum 1:2 in die Maschen.

Doppelschlag der Heimelf

Nach Wiederbeginn ist das Heimteam wieder verbessert und kommt zu einer guten Kopfballchance, die der Gästekeeper pariert, Mitte des Abschnittes dreht Gars die Partie mit einem Doppelschlag. In Minute 68 und nach einem Eckball setzt sich Oliver Zach bei einem Gestocher durch, behält die Nerven und stellt auf 2:2. Kurz darauf sieht der Ersatztorhüter der Gäste wegen anhaltender Kritik gelb-rot, Gars legt dafür nach. Marcel Hinger fasst sich in Minute 72 ein Herz und verwertet einen Freistoß überlegt zum 3:2.

Marcel Hinger Freistoßfreak! Er trifft unwiderstehlich zur 3:2 Führung für die Heimischen

markusdanny13, Ticker-Reporter

Ruppersthal gibt sich in der Schlussphase noch nicht geschlagen und drängt auf den Ausgleich, Gars steht hinten aber kompakt und bringt den knappen Vorsprung letztendlich über die Zeit. 

Stimme zum Spiel:

Martin Aichinger (Trainer Gars/Kamp): "Es war sehr mühsam, nach dem ersten Tor erhielten wir rasch den Ausgleich und verfielen ab der 30. Minute einen Winterschlaf. In der Pause habe ich mein Team wachgerüttelt, wir konnten das Match drehen und brachten den Dreier über die Runden. Es gab wenige spielerische Höhepunkte, wir haben einen Arbeitssieg gefeiert."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung