Remis zwischen St. Bernhard/F. und Bergen

USV St. Bernhard/F.
SV Bergern

1. Klasse Nordwest-Mitte: Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich der USV St. Bernhard/F. und der SV Bergern vor knapp 100 Besuchern mit 1:1. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Bergern vom Favoriten.

Die Gäste fanden schon früh die erste Möglichkeit vor. Fezulla Sali brachte sein Team in der 14. Minute mit einem platzierten Kopfball nach vorn. Die Gastgeber hatten dann aber einige Chancen auf den Ausgleich. Manfred Wimmer traf vom Elfmeterpunkt zum 1:1 zugunsten von St. Bernhard (35.).

Keine Tore in Halbzeit zwei

Die Heimischen sind nun besser im Spiel, doch können dies nicht in Tore ummünzen. In der Schlussminuten hatten die Gäste noch eine große Chance das Spiel zu gewinnen, doch Stefan Altrichter konnte zur Ecke klären. Der Schlusspfiff durch Referee Herbert Steininger setzte allen Hoffnungen auf weitere Treffer ein Ende. Es blieb letztlich bei der Punkteteilung.

Der einzelne Zähler beförderte den USV St. Bernhard/F. in der Tabelle auf Platz vier. Drei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen hat das Heimteam derzeit auf dem Konto. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam St. Bernhard auf insgesamt nur sechs Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der SV Bergern in der Tabelle auf Platz elf. Dem Gast muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der 1. Klasse Nordwest-Mitte markierte weniger Treffer als Bergern. Zwei Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat der SV Bergern momentan auf dem Konto. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Bergern nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

1. Klasse Nordwest-Mitte: USV St. Bernhard/F. – SV Bergern, 1:1 (1:1)

  • 14
    Fezulla Sali 0:1
  • 35
    Manfred Wimmer 1:1