Stronsdorf setzt sich mit neuer Stürmerhoffnung Platz 5 als Saisonziel

In der Vorsaison nahm SC Stronsdorf am Ende den zehnten Platz in der 1. Klasse Nordwest ein, der Start in den Herbst der Saison 2016/17 verlief vielversprechend. Die Mannschaft blieb sechs Matches in Folge ungeschlagen und gewann zudem fünf Begegnungen in Folge, Lohn dafür war ein zwischenzeitlicher zweiter Rang. Ab der 7. Runde gelang Stronsdorf allerdings kein voller Erfolg mehr, schließlich beendete man die Hinrunde mit zehn Zählern Rückstand auf die Spitze als Siebenter. In der Transferzeit gab es eine punktuelle Veränderung, die Torausbeute soll im Frühjahr verbessert werden.

Jiri Zifcak stürmt für Stronsdorf

"Wir haben einen sehr guten Start in den Herbst gehabt, sind dann allerdings ein wenig eingebrochen. Durch Verletzungen und Sperren sind wir außer Tritt gekommen, zu diesem Zeitpunkt hat uns auch ein wenig das Spielglück gefehlt. In den letzten Runden vor der Winterpause ist es wieder besser geworden und auch das Glück kehrte wieder zurück, insgesamt können wir mit dem Herbst sicher zufrieden sein", fasst Sektionsleiter Erich Bischinger die letzten Monate zusammen.

Am Kader für das Frühjahr hat sich nur punktuell etwas verändert, Adis Barucija wechselte in die Gebietsliga zu Laa/Thaya. Auf der anderen Seite holte sich Stronsdorf eine neue Offensivkraft, die für die nötigen Tore sorgen soll, Jiri Zifcak war zuletzt in Tschechien aktiv, spielte aber bereits auch beim SC Retz.

"Unser Ziel ist der 5. Platz"

Vor drei Wochen startete Stronsdorf in die Vorbereitung auf das Frühjahr, das Testspiel gegen Ladendorf endete mit einer knappen 2:3 Niederlage. "Wir hoffen, dass unser neuer Stürmer mehr Tore erzielt. Wir wollen im Frühjahr mehr Chancen herausspielen und noch effizienter vor dem Tor sein, an der Torausbeute arbeiten. Als Ziel für die Rückrunde haben wir uns den fünften Platz vorgenommen", erklärt Stronsdorfs Erich Bischinger die Schwerpunkte der Vorbereitung und die Vorgaben für das Frühjahr.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten