Kaltschnäuzigere Ruppersthaler feiern Heimerfolg

Ruppersthal gaubitsch ufcruppersthal uscfeierte gegen Gaubitsch einen ungefährdeten 4:0-Heimerfolg, wobei ein Elfergeschenk die Hausherren auf die Siegerstraße brachte. Die Gäste hatten zwar mehr vom Spiel, ließen sich aber in der zweiten Halbzeit zu leicht auskontern. Ruppersthal verbessert sich in der Tabelle auf Platz fünf.

Die Ruppersthaler Mannschaft musste verletzungsbedingt auf einige Stammspieler verzichten. Nach zehn Minuten musste auch noch Spielmacher Kornus das Feld verlassen. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der sich kein Team Vorteile erspielen konnte. Kurz vor der Pause entschied der Unparteiische auf Elfmeter für die Heimelf. "Den gibt nicht jeder Schiedsrichter", gab auch Spielertrainer Alexander Haftner zu. Christian Ohrfandl gab sich keine Blöße und verwandelte sicher zum 1:0.

In der zweiten Spielhälfte hatten die Gäste klare Feldvorteile, ohne jedoch daraus Profit zu schlagen. Ruppersthal hingegen erwies sich als abgebrühter, konterte blitzschnell und fand den Weg zu drei weiteren Treffern. "Mann des Spiels war sicherlich Ohrfandl, der insgesamt drei Treffer beisteuerte", so der Trainer.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten