Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Doppelpack von David Handl - Gaubitsch gewinnt gegen Aufsteiger Nappersdorf

UFC Gaubitsch
USV Nappersdorf

Am Freitag traf in der 2. Runde der 1. Klasse Nordwest UFC Gaubitsch vor heimischem Publikum auf Liganeuling USV Nappersdorf. Die letzten beiden Aufeinandertreffen der Teams fanden in der Saison 2016/17 statt, nach einem 2:2 im Hinspiel in Nappersdorf setzte sich Gaubitsch im Frühjahr klar 5:0 durch. Knapp 100 Zuschauer waren zum Saisonauftat gekommen, sie sahen einen raschen Treffer der Heimelf.

Blitzstart von Gaubitsch

Nach dem Anpfiff ist das Team von Gaubitsch sofort hellwach und nimmt das Heft in die Hand. In Minute 4 fasst sich David Handl ein Herz und trifft mit einem Schuss im 16er ins lange Eck zum 1:0. Die Hausherren sind nach dem Blitzstart besser und haben das Geschehen in der Hand, noch in der Anfangsphase legt Gaubitsch nach. Bei einem Freistoß 30 Meter vor dem Tor diskutieren die Gäste noch mit dem Schiedsrichter und die Heimelf spielt den Standard rasch ab, Patrik Strick taucht allein vor dem Gästekeeper auf und verwertet in Minute 15 überlegt zum 2:0

Nappersdorf erholt sich aber vom Schock der zwei Gegentore und findet im Laufe der Halbzeit besser ins Match, die Gäste bekommen auch einen Elfmeter zugesprochen, den der heimische Keeper aber pariert. Das Auswärtsteam erarbeitet sich weitere Chancen, bis zur Pause bleibt es aber beim 2:0 für Gaubitsch.

Konter zur Entscheidung

Im zweiten Durchgang hat wieder Nappersdorf mehr vom Spiel, beide Seiten kommen in dieser Phase zu guten Chancen, doch die Torleute verhindern mit starken Paraden einen weiteren Treffer. Das Auswärtsteam drängt auf den Anschlusstreffer, kassiert aber zu Beginn der Schlussviertelstunde das dritte Tor.

Gaubitsch spielt einen Gegenstoß über mehrere Stationen, David Handl taucht alleine vor dem gegnerischen Schlussmann auf, behält die Nerven und trifft in der 76. Minute zum 3:0. Das Spiel ist damit entschieden, die Hausherren feiern einen Auftaktsieg, der aufgrund der guten Möglichkeiten von Nappersdorf zu hoch ausgefallen ist.  

Stimme zum Spiel:

Philipp Hödl (Sektionsleiter Gaubitsch): "Nach einem super Start waren wir die ersten 25 Minuten besser, Nappersdorf ist aber danach aufgekommen und unser Tormann hat einen Elfmeter gut gehalten. Die Gäste hatten in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel, beide Schlussmänner erwischten einen guten Tag und machten gute Möglichkeiten zunichte. Der Sieg war verdient, fiel aber um die Spur zu hoch aus, da auch Nappersdorf sehr gute Chancen hatte."

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung