Spielberichte

Typische 0:0 Partie - Eigentor beschert Göllersdorf Sieg gegen Hausleiten

SV Göllersdorf
SV Hausleiten

Am Mittwoch war in der 1. Runde der 1. Klasse Nordwest auch SV Göllersdorf aktiv, der Aufsteiger aus der 2. Klasse traf zuhause auf SV Hausleiten und kämpfte dabei um den ersten Sieg in der neuen Liga. In der vorgezogenen 2. Runde verlor Göllersdorf zum Auftakt 0:2 gegen Niederleis, Hauleiten teilte sich mit St. Andrä nach dem 2:2 die Punkte.

Chancenarme erste Hälfte

150 Fans sind zum ersten Heimspiel von Göllersdorf in der 1. Klasse gekommen, sie sehen im ersten Durchgang ein Match mit nur wenigen Torraumszenen. Beide Teams sind darauf bedacht keine Fehler zu machen und nicht zu verlieren, die Defensivreihen stehen hinten sehr kompakt und lassen nur wenig zu.

Auch Hausleitens Abwehr leistet sich im ersten Abschnitt keinen Schnitzer, die beiden Teams machen hinten dicht und neutralisieren sich weitgehend. Torchancen gibt es für die Zuschauer in den ersten 45 Minuten fast keine zu bewundern, das Match spielt sich weitgehend im Mittelfeld ab und mit einem 0:0 geht es in die Pause.

Entscheidung in der Schlussphase

Nachd dem Seitenwechsel wird die Begegnung etwas besser, beide Teams drücken nun mehr aufs Tempo. Richtig zwingend werden aber beide Seiten nur sehr selten, Hausleiten kommt zu zwei Chancen auf die Führung. Zunächst streift ein Weitschuss nur knapp an der Stange vorbei, auch nach einem Standard landet der Ball knapp neben dem Tor. Göllersdorf erarbeitet sich auch die eine oder andere Möglichkeit, bei der besten findet das Leder den Weg in den 16er, die Heimelf trifft aus aussichtreicher Position aber den Ball nicht.

Das Match steuert einem 0:0 entgegen, wenige Minuten vor Schluss gelingt aber Göllersdorf doch noch der entscheidende Treffer. In der 83. Minute und nach einem Stanglpass befördert Hausleitens Alexander Fischer den Ball unglücklich ins eigene Tor zum 1:0. Hausleiten macht danach auf und wirft alles nach vorne, Göllersdorf findet nun mehr Räume vor und kommt zu Konterchancen, die nichts einbringen. Am Schluss feiert Göllersdorf einen knappen Heimsieg.  

Stimme zum Spiel:

Patrick Fasching (Trainer Göllersdorf): "Eigentlich war es eine typische 0:0 Partie und keiner hätte sich den Sieg verdient. Die erste Hälfte war arm an Torraumszenen und beide Seiten machten hinten dicht. In der zweiten Hälfte wurde das Matche etwas besser und wir gewannen durch ein Eigentor, ein Unterschieden wäre gerechter gewesen. Bei uns fehlten noch vier Stammspieler, es war wichtig, dass wir jetzt in der Liga angekommen sind."

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten