Spielberichte

Entscheidung in der Schlussphase - St. Andrä-Wördern bezwingt Niederleis

Andrä-Wördern
USV Niederleis

Am Samstag traf in der 3. Runde der 1. Klasse Nordwest der Tabellenzehnte SV St. Andrä-Wördern vor heimischem Publikum auf den Tabellenfünften USV Niederleis. Andrä-Wördern spielte in den ersten beiden Saisonspielen jeweils Remis, auch Niederleis ist noch ungeschlagen und sammelte an den bisherigen zwei Spieltagen schon vier Punkte. In der letzten Begegnung der beiden Teams im Frühjahr hatte Niederleis mit 3:1 das bessere Ende für sich.

Schöner Treffer zur Führung

Von Beginn weg entwickelt sich ein interessantes und faires Match, die Hausherren finden durch den Kampf in die Partie und zeigen auch spielerische Akzente. Niederleis hält im ersten Durchgang gut dagegen und steht ebenfalls kompakt, lange bleibt es daher beim torlosen Remis.

Zu Beginn der Schlussphase von Hälfte 1 geht Andrä-Wördern schließlich in Front, nach einem Doppelpass im Mittelfeld und einem Pass in die Tiefe taucht Stefan Holzbauer in Minute 32 vor dem gegnerischen Schlussmann auf und bezwingt ihn zum 1:0, dem gleichzeitigen Pausenstand.

Beide Teams am Ende zu zehnt - Heimelf gelingt spätes Siegestor

Im zweiten Spielabschnitt ändert sich nur wenig am Charakter des Matches, die Hausherren sind spielerisch um den Tick stärker, Niederleis hält aber gut dagegen und zeigt sich im zweiten Abschnitt auch effizient. Mit der einzigen wirklich guten Möglichkeit gelingt den Gästen der Ausgleich, Martin Mihalik versenkt das Leder aus der Drehung im langen Eck - neuer Spielstand nach 61 Minuten und einem schönen Treffer: 1:1.

Das Auswärtsteam ist zu Beginn der Schlussphase nur mehr zu zehnt, der Schiedsrichter zeigt in der 72. Minute die gelb-rote Karte: Alexander Schindler muss bereits vorzeitig den Platz verlassen. Die Hausherren drängen nun noch einmal auf die Entscheidung und treffen dabei einmal die Latte, kurz vor dem Ende gelingt Andrä-Wördern das zweite Tor. Michael Wimmer zieht in Minute 87 aus größerer Distanz ab und der Ball landet zum 2:1 in den Maschen. In der Nachspielzeit sind auch die Hausherren nur mehr zehnt, Danny Addae sieht in der 93. Minute ebenfalls zum zweiten Mal gelb, am Ende feiert der Gastgeber einen knappen, aber nicht unverdienten Sieg. 

Stimme zum Spiel:

Alexander Berger (Trainer St. Andrä-Wördern): "Wir haben taktisch gut gespielt, haben eine sehr homogene Mannschaft und jeder kämpft für jeden Zur Pause haben wir verdient geführt und waren spielerisch die bessere Mannschaft, Niederleis hat aber sehr gut dagegengehalten. Mit der einzigen richtigen Chance glich der Gegner aus, wir legten kurz vor dem Ende nach und feierten einen verdienten Sieg."

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter