Spielberichte

Hausleiten in Umschaltspiel gefährlich - Obritz setzt sich trotz 40-minütiger Unterzahl durch

SV Hausleiten
UFC Obritz

Am Samstag durften sich die Besucher in der 1. Klasse Nordwest auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SV Hausleiten und UFC Obritz freuen. Hausleiten feierte letztes Wochenende gegen Nappersdorf den ersten vollen Erfolg der Saison, Obritz setzte sich am letzte Spieltag gegen Gaubitsch mit 4:2 durch. In der letzten Begegnung der beiden Teams im Mai hatte Hausleiten mit 3:0 das bessere Ende für sich.

Gäste führen zur Pause

Die Gäste starten nervös ins Match, Hausleiten ist von Beginn an hellwach und wird mit schnellen Pässen in die Tiefe gefährlich. Die Heimelf zeigt vor 120 Zuschauern ein gutes Umschaltspiel, im Laufe der ersten Hälfte erfängt sich auch Obritz und geht nach der Anfangsphase in Front.

Ein Freistoß von der Seite wird von Jan Lukas Richtung Tor gezirkelt, der heimische Keeper wehrt das Leder an die Latte ab. Petr Filip reagiert beim zurückspringenden Ball am schnellsten, lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 19 zum 0:1. Nach dem ersten Treffer entwickelt sich ein hin und her, beide Seiten kommen zu ihren Möglichkeiten. Hausleiten deutet weiter durch schnelles Umschaltspiel Gefahr an, ein Abschluss der Heimelf geht knapp über die Latte, es bleibt bis zur Pause bei der knappen Führung für Obritz.

Obritz legt zu zehnt nach

Im zweiten Durchgang ist das Auswärtsteam relativ bald nur mehr zu zehnt, der Schiedsrichter zeigt in der 55. Minute die gelb-rote Karte: Marek Dufek muss vorzeitig den Platz verlassen. Obritz legt aber in Unterzahl einen Treffer nach, Andreas Sulz spielt perfekt in die Schnittstelle, Jan Lukas ist in der 60. Minute früher als der herauseilende Tormann am Ball und spitzelt ihn am Goalie vorbei zum 0:2 in die Maschen.

Hausleiten hat in Überzahl mehr vom Spiel und versucht auf den Anschlusstreffer zu spielen, die Gäste stehen hinten aber kompakt und halten gut dagegen, zumeist enden die Angriffsversuche der Hausherren am 16er. Obritz ist nun bei Konter brandgefährlich und entscheidet die Partie zu Beginn der Schlussphase. Der pfeilschnelle Lukas Obermann setzt sich nach einem Pass auf die linke Seite durch und dringt in den Strafraum ein, der Einwechselspieler wird dabei zu Fall gebracht. Der Schirichter zeigt auf den Elfmeterpunkt, nach 79 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Jan Lukas trifft zum 0:3, dem gleichzeitigen Endstand. 

Stimme zu Spiel:

Maria Wolf (Trainerin Obritz): "Wir agierten zu Beginn nervös, waren nachlässig im Umschaltspiel und Hausleiten spielte immer wieder schnell in die Tiefe. Wir haben uns dann erfangen und ging in Führung. Nach der Pause waren wir rasch nur mehr zu zehnt, danach sind die Burschen aber defensiv sehr gut gestanden und wir waren bei Konter immer gefährlich. Es war am Ende ein verdienter Sieg, wir waren fast eine Halbzeit zu zehnt und haben ein gutes Spiel abgeliefert."

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter