Vereinsbetreuer werden

Muckendorf/Zeiselmauer entscheidet Topduell gegen Hausleiten für sich

Muckendorf/Zeiselmauer
SV Hausleiten

1. Klasse Nordwest: Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die Muckendorf/Zeiselmauer vor etwa 150 Besuchern mit 2:1 gegen Hausleiten für sich entschied. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Muckendorf/Z. Das Hinspiel war ein spannender Fight gewesen, in dem der SV Hausleiten gegen den USC Muckendorf/Zeiselmauer mit einem knappen 3:2 triumphiert hatte.

Die erste halbe Stunde tasteten sich beide Teams ab. Nikola Asceric brachte Muckendorf/Zeiselmauer in der 35. Spielminute in Führung. Um den entscheidenden Deut besser war zur Pause die Heimmannschaft, sodass es mit einer dünnen Führung in die Kabine ging. Christoph Deix versenkte die Kugel zum 2:0 für Muckendorf/Z. (71.). Kurz vor dem Ende der Partie war für Marco Friedrich auf Seiten der Gastgeber nach einer Gelb-Roten Karte (87.) Schluss. In der Nachspielzeit (95.) gelang Martin Mihalik der Anschlusstreffer für den SV Hausleiten. Am Schluss siegte der USC Muckendorf/Zeiselmauer gegen den Gast.

Hausleiten verpasst den Anschluss

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Muckendorf/Zeiselmauer stets gesorgt, mehr Tore als Muckendorf/Z. (51) markierte nämlich niemand in der 1. Klasse Nordwest. Der USC Muckendorf/Zeiselmauer knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Muckendorf/Zeiselmauer elf Siege, vier Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Muckendorf/Z. seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sieben Spiele ist es her.

Zehn Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat Hausleiten derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den SV Hausleiten, sodass man lediglich sieben Punkte holte.

Der USC Muckendorf/Zeiselmauer setzte sich mit diesem Sieg vom SV Hausleiten ab und belegt nun mit 37 Punkten den zweiten Rang, während Hausleiten weiterhin 33 Zähler auf dem Konto hat und den dritten Tabellenplatz einnimmt.

Am nächsten Sonntag reist Muckendorf/Zeiselmauer zum ASV Asparn/Zaya, zeitgleich empfängt der SV Hausleiten den SC Sparkasse Enzersfeld/W.

1. Klasse Nordwest: USC Muckendorf/Zeiselmauer – SV Hausleiten, 2:1 (1:0)

  • 95
    Martin Mihalik 2:1
  • 71
    Christoph Deix 2:0
  • 35
    Nikola Asceric 1:0