1. Klasse Ost

Dritter Platz für den USC Perchtoldsdorf. Was ist in der neuen Saison zu erwarten?

Gegen Ende hin ging dem USC Perchtoldsdorf die Luft aus und man ließ einige Punkte liegen. Trotzdem zeigt man sich sehr zufrieden mit einem hervorragenden dritten Platz. Der Trainer des USC Perchtoldsdorf Ing. Dario Kukic schildert in einem Interview die Höhepunkte und Herausforderungen des vergangenen Jahres. Er gibt einen detaillierten Ausblick auf die kommende Meisterschaft und welche Ziele man verfolgen wird. Weiters werden die wichtigsten Spielertransfers und deren potenzieller Einfluss auf das Team und die zukünftige Spielzeit beleuchtet.

Ligaportal: Herr Kukic, wie blicken Sie auf die Leistung Ihrer Mannschaft in der abgelaufenen Saison zurück?

Herr Kukic: Ich denke, dass wir einen Schritt nach vorne gemacht haben. Natürlich haben wir gegen Ende nicht ganz die Form halten können, das liegt aber auch daran, dass einige Sachen bereits für die neue Saison probiert wurden. Mit der Umsetzung meiner Inhalte und Schwerpunkte bin ich sehr zufrieden und ich denke, dass wir das bestmögliche Ergebnis in dieser Meisterschaft erreicht haben.

Ligaportal: Möchte man nun den Meistertitel holen oder verfolgt der USC Perchtoldsdorf andere Ziele für die bevorstehende Spielzeit?

Herr Kukic: Einen Meister kann man nicht planen. Wir wissen was zu tun ist und wollen an uns arbeiten. Grundsätzlich wollen wir von Spiel zu Spiel schauen und jedes davon gewinnen. Die Saison ist lang und wir wollen die Leistung aus dem Vorjahr bestätigen. Jetzt gilt es für uns den nächsten Schritt zu machen, dann wird man weitersehen.

Ligaportal: Ist mit Transfers beim USC Perchtoldsorf zu rechnen und auf welchen Positionen sieht man eventuell Handlungsbedarf?

Herr Kukic: Wir haben nur einen Abgang zu verzeichnen, jedoch hatte dieser Spieler einen langen Auslandsaufenthalt und war sowieso nur bedingt verfügbar in der letzten Saison. Wir haben noch Bedarf im Bereich der Offensive gesehen, da wir gerne noch mehr Tore erzielt hätten. Somit haben wir uns auf dieser Position umgesehen und eine sehr gute Verstärkung finden können. Prinzipiell vertrauen wir unserer Mannschaft und haben somit keine weiteren Neuverpflichtungen geplant.

Ligaportal: Muss man mit verletzten Spielern kämpfen und wann startet man in die Vorbereitung?

Herr Kukic: Zum Glück haben wir keine Langzeitausfälle hier in Perchtoldsdorf zu beklagen. Es gibt ein paar angeschlagene Spieler aus der vergangenen Saison, die aber im Verlauf der Vorbereitungsphase alle wieder ins Training einsteigen werden. In den ersten beiden Juli Wochen wurde ein Heimtraining absolviert und wir starten gemeinsam am Fußballplatz am 16. Juli mit der Vorbereitung.

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.