Nachtragsspiel in Himberg - Heimelf kämpft gegen Maria Lanzendorf um Anschluss an Spitze

Der Start für die Rückrunde ist in der 1. Klasse Ost in einer Woche geplant, am Freitag, um 19.30 Uhr, kommt es aber im Waldstadion Himberg zum Nachtragsspiel der 15. Runde zwischen den Tabellendritten SC Himberg gegen den 14ten SC Maria Lanzendorf. Während es für das Heimteam darum geht, noch vor Beginn der Frühjahresmeisterschaft wieder näher an die zwei Spitzenteams der Liga heranzukommen, wollen die Gäste den mäßigen Herbst vergessen machen und der gefährlich nahen Abstiegszone entkommen.

Derby verspricht Spannung

Beide Vereine haben sich in der Winterpause gezielt verstärkt, Maria Lanzendorf hat sich für das Frühjahr vorgenommen, die Fehler zu minimieren und noch stärker als Mannschaft aufzutreten. Für Himberg lag der Schwerpunkt in der Vorbereitung, die Offensive wieder zu stärken, mit einem vollen Erfolg im Nachtragsspiel könnte man das Rennen um die Meisterschaft wieder aufnehmen.

Für Spannung ist im Derby am Freitag auf jeden Fall gesorgt, die vergangenen Ergebnisse sprechen für das Heimteam. Himberg ist in der bisherigen Saison zu Hause noch ungeschlagen und gewann vier von sechs Begegnungen, auf der anderen Seite wartet die Emerschitz-Truppe nach sechs Matches in der Fremde immer noch auf den ersten Auswärts-Dreier. In der letzten Saison gelang Himberg in Maria Lanzendorf ein 2:0-Erfolg, allerdings reichte es für den Tabellendritten im letzten Derby vor eigenem Publikum nur zu einem 1:1.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten