Spielberichte

FSV Velm fährt zum Saisonausklang drei Punkte ein

FSV Velm
Göttlesbrunn - Arbesthal

Der FSV Velm konnte sich im allerletzten Saisonspiel der 1. Klasse Ost gegen den SC Göttlesbrunn-Arbesthal mit 3:1 durchsetzen. Die Velmer überzeugten insbesondere in der ersten Halbzeit, während die Gäste in der zweiten Hälfte stärker aufkamen. Sebastian Spanel und Marcel Ebinger waren die prägenden Figuren beim Freizeitsportverein, während Rafael Förster den einzigen Treffer der Göttlesbrunner erzielte.

Doppelschlag bringt Hausherren auf die Siegerstraße

Nach einer leichten Verzögerung führten die Gäste den Anstoß aus. Beide Teams starteten engagiert, aber es waren die Velmer, die den ersten bedeutenden Akzent setzten. In der 31. Minute gelang Sebastian Spanel der Führungstreffer für den FSV. Zuvor war Spanel an Torhüter Julian Schmidt gescheitert, aber im zweiten Versuch brachte der 24-Jährige seine Mannschaft in Front.

Nur wenige Minuten später legte der Freizeitsportverein nach. Marcel Ebinger tauchte nach einem präzisen Lochpass alleine vor Goalie Schmidt auf und verwandelte sicher ins rechte Eck. Damit stand es 2:0 für die Velmer. Trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten blieb es nach 45 Minuten bei diesem Spielstand, und die Heimischen gingen mit einem komfortablen Vorsprung in die Pause.

Entscheidung in der Nachspielzeit

Nach dem Wiederanpfiff kamen die Gäste besser ins Spiel. Göttlesbrunn hatte mehr Ballbesitz und kreierte einige Chancen, allerdings fehlte dem SC zunächst die Präzision im Abschluss. Sowohl Johannes Weber als auch Tobias Puchinger verfehlten das Tor knapp.

Die Bemühungen der Göttlesbrunner wurden schließlich in der 81. Minute belohnt. Rafael Förster erzielte den Anschlusstreffer und ließ die Gäste wieder hoffen. Doch diese Hoffnung wurde jäh zerstört, als Nico Maurer in der 90. Minute nach einem Foulspiel Rot sah und vom Platz gestellt wurde.

Der Freizeitsportverein wusste die numerische Überlegenheit sofort sofort zu nutzen. Der folgende Freistoß wurde auf das lange Eck gebracht und zurück auf Spanel geköpft, der per Kopfball zum 3:1-Endstand traf. Mit diesem Treffer war das Spiel entschieden, und nach insgesamt 95 Minuten pfiff Schiedsrichter Taner die Partie ab.

Die Göttlesbrunner zeigten insbesondere in der zweiten Halbzeit eine beherzte Leistung, konnten jedoch den Rückstand nicht wettmachen. Am Ende sicherte sich der FSV Velm einen verdienten Sieg zum Saisonabschluss.

Erstellt von Live-Ticker-Reporter Mad Man (27880 Bonuspunkte)

1. Klasse Ost: Velm : Göttlesbrunn - Arbesthal - 3:1 (2:0)

  • 94
    Sebastian Spanel 3:1
  • 81
    Raffael Förster 2:1
  • 34
    Marcel Ebinger 2:0
  • 31
    Sebastian Spanel 1:0

Dieser Spielbericht wurde von Live-Ticker-Reporter Mad Man mit KI-Unterstützung erstellt und von Ligaportal bearbeitet bzw. freigegeben.

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.