Weiss köpft Aufsteiger Reisenberg zum Auswärtssieg!

Der SC Reisenberg holt erstmals in der 1. Klasse Ost einen Auswärts-Dreier. Der Aufsteiger setzte sich beim SC Maria Lanzendorf mit 2:1 durch und klettert in der Tabelle nach oben. Trainingslager buchen

 

"Vor der Partie wäre ich auch mit einem Remis zufrieden gewesen", erklärt Reisenbergs Obmann Franz Richter. Und 45 Minuten lang sah es auch nach einem Unentschieden aus. "Es gab hüben wie drüben eigentlich wenig Nennenswertes. Es war ein Spiel ohne große Tor-Chancen", so Richter. Reisenberg hatte Maria Lanzendorf beobachtet. "Wir haben gewusst wenn wir die schnellen Pässe eines Frimmels oder Witmanns unterbinden wird es für die Hausherren schwer."

Weiss köpft den Siegestreffer

Noch schwerer, wenn ein Treffer gelingt und auch das glückte den Gästen. Eine Granate von Thomas Pokernus schlug nach einer Ecke zum 1:0 ein. Zwar konnte Michael Burdis mit einem Freistoß nochmals den Ausgleich erzielen. Doch Reisenberg schaffte mit einem Kopftor von David Weiss den Siegestreffer. "Wenn wir heute nicht angschrieben hätten, wären wir in der Tabelle richtig hinten rein gerutscht", so Richter.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten