Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Starke zweite Hälfte - Reisenberg sichert sich mit Sieg gegen Wampersdorf Herbstmeistertitel

USC Wampersdorf
SC Reisenberg

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenfünfte USC Wampersdorf im Nachtragsspiel der 13. Runde der 1. Klasse Ost auf den Tabellenersten SC Reisenberg. Wampersdorf kassierte zuletzt zwei Niederlagen und wollte gegen den Leader wieder anschreiben, Reisenberg gewann zuletzt gegen Berg und würde sich mit einem Dreier frühzeitig zum Herbstmeister krönen. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams im Juni endete mit 3:2 zugunsten von Wampersdorf.


Wampersdorf ist ebenbürtig - Gäste treffen

Reisenberg startetvor 80 Zuschauern furios in die Partie, ist in der Anfangsphase die dominierende Mannschaft, kommt bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners und schafft einen wichtigen frühen Treffer. Nach einem Freistoß von Aleksandar Marinkovic wird der erste Schuss vom heimischen Keeper toll pariert, in Minute 4 ist David Weiss zur Stelle und staubt zum 0:1 ab.

Im Laufe des ersten Durchganges wird das Heimteam stärker, Wampersdorf investiert sehr viel und ist in der ersten Hälfte ebenbürtig. Die Partie ist in der Folge ausgeglichen, Reisenberg agiert in diesem Abschnitt aber effizienter und legt noch einmal nach. Nach 28 Minuten und einem Corner bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Thomas Reitprecht trifft zum 0:2, dem gleichzeitigen Pausenstand.

Reisenberg lässt nichts mehr zu

Die Hausherren sind zwar mit dem Ziel in Hälfte 2 gestartet, der Partie noch eine Wende zu geben, Wampersdorf kann aber das Tempo der ersten Halbzeit nicht mehr gehen. Reisenberg zeigt auf der anderen seiet in Durchgang 2 eine starke Performance, der Tabellenführer steht hinten sehr gut und lässt nichts mehr zu.

Reisenberg kontrolliert die Begegnung in der gesamten zweiten Hälfte, erarbeitet sich auch nach vorne noch Möglichkeiten und hat alles im Griff. Die Gäste lassen nichts mehr anbrennen und feiern nach dem am Ende verdienten 2:0 Erfolg schon eine Runde vor Schluss den Herbstmeistertitel. 

Stimme zum Spiel:

Franz Richter (Obmann Reisenberg): "Wir haben die ersten zehn Minuten dominiert und gingen in Führung, Wampersdorf hat dann alles auf eine Karte gesetzt und wir mussten verletzungsbedingt tauschen. In der zweiten Halbzeit hat unsere Mannschaft ein sehr gutes Spiel gezeigt und der Sieg war am Ende verdient. Wir haben eine gute Qualität im Kader, das Gesamtpaket hat gestimmt und die Stimmung war gut. Nach der Schlappe gegen Wienerwald haben wir uns zusammengesetzt und alles angesprochen, jetzt sind alle glücklich über den gelungenen Herbst."

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung