Vereinsbetreuer werden

Berg und Haslau trennen sich mit Remis

Sportfreunde Berg
SC Haslau

1. Klasse Ost: Das Spiel vom Samstag zwischen der Sportfreunde Berg und dem SC Haslau/Ma. E. endete vor etwa 100 Besuchern mit einem 3:3-Remis. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Das Hinspiel hatte der SC Haslau mit 3:0 für sich entschieden.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag Berg bereits in Front. Martin Marosi markierte in der dritten Minute die Führung. Für das erste Tor von Haslau war Luciano Pizzonia verantwortlich, der in der 15. Minute das 1:1 besorgte. Daniel Koppensteiner machte in der 23. Minute das 2:1 der Gäste perfekt. Aus der Ruhe ließ sich die Sportfreunde Berg nicht bringen. Milan Bortel erzielte wenig später den Ausgleich (26.). Bis zur Halbzeit änderte sich am Stand nichts mehr und so ging es nach dem Pausenpfiff in den Kabinentrakt. Nach 79 Minuten gab es Elfmeter und der SC Haslau/Ma. E. ging durch den zweiten Treffer von Pizzonia in Führung. Mit seinem Treffer aus der 90. Minute bewahrte Bortel seine Mannschaft vor der Niederlage und machte kurz vor dem Abpfiff das 3:3-Remis perfekt. Letztlich gingen Berg und der SC Haslau mit jeweils einem Punkt auseinander.

Beide bleiben im unteren Mittelfeld

Die Sportfreunde Berg nimmt mit 36 Punkten den zehnten Tabellenplatz ein. Neun Siege, neun Remis und sieben Niederlagen hat das Heimteam derzeit auf dem Konto. Die vergangenen Spiele waren für Berg nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits fünf Begegnungen zurück.

Haslau rangiert mit 32 Zählern auf dem elften Platz des Tableaus. Der SC Haslau/Ma. E. verbuchte insgesamt acht Siege, acht Remis und neun Niederlagen. Mit dem Gewinnen tut sich der SC Haslau weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Nächsten Sonntag (17:00 Uhr) gastiert die Sportfreunde Berg beim ASK Kleinneusiedl-Enzersdorf/Fischa, Haslau empfängt zeitgleich den ASK Schwadorf 1936.

1. Klasse Ost: Sportfreunde Berg – SC Haslau/Ma. E, 3:3 (2:2)

  • 90
    Milan Bortel 3:3
  • 79
    Luciano Pizzonia 2:3
  • 26
    Milan Bortel 2:2
  • 23
    Daniel Koppensteiner 1:2
  • 15
    Luciano Pizzonia 1:1
  • 3
    Martin Marosi 1:0