Pitten wurde im Aufwind gestoppt

Die SVg Pitten startete denkbar schlecht in Saison der 1. Klasse Süd und musste den Abwärtstrend rasch stoppen. Schon in der Saison kam es zum Trainerwechsel und Dietmar Lueger übernahm für die letzten beiden Partien. Aus diesen holte man vier Punkte, ehe Corona den Trend nach oben stoppte und die Spielzeit unterbrach. "Schade, dass es zum Abbruch kam. Wir waren gut drauf", so Dietmar Lueger zu Beginn.

Der Verein hatte zu Beginn der Spielzeit hohe Erwartungen, galt als einer der Mitfavoriten auf die ersten Plätze. "Da sind wir ein bisschen zur Realität zurückgekommen. Die Automatismen waren nicht da und die Dinge wurden nicht richtig umgesetzt", so Lueger über den Start. Als man dann in Form kam, war die Hinrunde auch schon wieder beendet und man steht mit Platz neun deutlich hinter den Erwartungen. "Im Versuch das Ruder herumzureißen sind wir gestoppt worden. Jetzt heißt es warten bis es wieder weitergeht. Ich rechne maximal mit der Hinrunde und denke, dass die Rückrunde nicht mehr gespielt wird", ist Lueger realistisch. Ab wann trainiert werden kann und wie der genaue Saisonverlauf sein wird, steht aktuell ja noch in den Sternen und ist auch für den Pitten-Coach sehr schwer zu planen. "Man muss bereit sein wenn es wieder los geht und der Spaß sollte nie vergehen. Auch eine Portion Eigenverantwortung müssen die Spieler in dieser schweren Zeit mitbringen", weiß Lueger um die lange Zeit, die seit dem letzten Training vergangen ist Bescheid.

"Den Spirit mitnehmen"

In Hinblick auf die Fortsetzung setzt sich die SVg Pitten keine all zu hohen Ziele mehr. "Wir wollen den positiven Spirit der letzten Runden mitnehmen und so viele Punkte wie möglich holen. An hinten denken zu müssen wollen wir uns ersparen", so der Coach, der auch noch auf die Personalien einging. "Wir haben einen Abgang und haben zwei neue Spieler geholt, die den Kader sicher verstärken werden. Der gute und breite Kader besteht jetzt aus zirka 18 Spielern mit einer guten Qualität", so Lueger abschließend.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter