Wiesmath möchte den Sprung in die Top-5 schaffen

Der SK Wiesmath blickt auf einen eher durchwachsenen Herbst zurück und liegt nach acht gespielten Runden auf Platz acht der 1. Klasse Süd. Nicht nur aufgrund der letzten Jahre hätte man sich vereinsintern wohl ein bisschen mehr erhofft. "Wir sind nie in einen Lauf gekommen und nach einem guten Spiel folgte zumeist ein schlechtes", bilanziert der sportlicher Leiter des SK Wiesmath, Franz Hafenscher.

Der sportliche Leiter nennt weitere Gründe für das Rangieren im Mittelfeld und spricht die Probleme klar an. "Wir haben die engen Spiele einfach nicht gewonnen, die du gewinnen musst, wenn du vorne dabei sein willst. Noch dazu haben wir häufig zu viele Chancen vergeben und so oft den Sieg verspielt", analysiert Hafenscher. Von Corona-Fällen blieb man in Wiesmath weitgehend verschont und man musste keine Fälle im Team beklagen. Dennoch war es immer wieder ein Thema im Verein. "Man wusste nie, ob man spielt oder nicht. Das nagte irgendwann auch an der Motivation der Spieler. Ich persönlich hätte die Entscheidung zum Abbruch bereits gerne früher gesehen, da die Gesundheit immer Vorrang hat und noch dazu das Termin-Chaos nicht zustande gekommen wäre", so Hafenscher weiter.

Platz in Top-5 als Ziel für die Fortsetzung

Aus aktueller Sicht ist eine ganze Saison schwer vorstellbar und auch Hafenscher rechnet nur mit einer Hinrunde. "Ich glaube nicht daran, dass all zu viel gespielt werden wird. Eine ganze Saison wird sicher nicht funktionieren", rechnet der sportliche Leiter mit einigen wenigen Spielen für sein Team. Um diese bestmöglich zu bestreiten wird sich am Kader dennoch nichts tun und man vertraut der Mannschaft. "Unser Kader bleibt wie er ist und wir gehen mit wenigen Veränderungen in die Saison. Einzig bei den Legionären ist fraglich, wie und wann sie dann wieder kommen können. Als Ziel setzen wir uns einen Platz in den Top-5, weil ich denke, dass das noch realistisch ist und wir noch mindestens fünf Spiele zu absolvieren haben", so Hafenscher abschließend.

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter