SC Pfaffstätten ist auf Abruf bereit

"Dass uns ein schweres Jahr bevorsteht, wussten wir schon vor der Saison", so die Worte des Sektionsleiters Raimund Schmid vom SC Pfaffstätten. Mit neun geholten Punkten steht der SCP auch genau da, wo man ihn vielleicht vor der Saison in der 1. Klasse Süd eingestuft hätte. Im Kampf um den Klassenerhalt hätte man den ein oder anderen Punkt mehr gerne mitgenommen, dennoch kann man es aus eigener Kraft schaffen die Klasse zu halten.

Schon zu Beginn der Spielzeit hatte es der SCP nicht leicht und musste gegen praktisch alle Titelaspiranten spielen. "Die Auslosung war wirklich nicht auf unserer Seite und nach dem Sollenau-Spiel haben wir uns schon Gedanken gemacht. In der Folge haben wir leider trotz guter Leistungen knapp verloren und sind oft unter Wert geschlagen worden. Einige Spiele haben wir beherrscht, konnten aber nicht den Dreier einfahren", analysiert die Lage des SC Pfaffstätten genau. An die Vorgaben des Verbandes hielt man sich strikt, nur ein Spiel musste man ohne Zuschauer abhalten. "Aus unserer Sicht hätten wir spielen können und es hat so oder so recht gut funktioniert. Leider ist es dann zum Abbruch gekommen", hätte auch Schmid gerne weitergespielt und sich nicht vorzeitig in die Winterpause begeben.

"Klares Ziel Klassenerhalt"

Für die kommenden Wochen und Monate hat der SCP gut vorgesorgt und will nichts dem Zufall überlassen. "Wir sind auf Abruf da und bereiten uns gut auf den Tag X vor. Momentan weiß leider keiner wann es genau weitergeht und die Spieler halten sich an den Trainingsplan des Trainers", so Schmid weiter. Am Kader für die Fortsetzung der Saison wurde nicht viel verändert und Schmid möchte die Transferzeit ruhig über die Bühne bringen. "Der Kader ist groß genug und wir bekommen zwei Rückkehrer wieder dazu. Unser großes Ziel ist und bleibt der Klassenerhalt, das haben wir schon zu Beginn der Saison so kommuniziert. Wenn es gut läuft wäre ein Platz zu Beginn des unteren Drittels natürlich schön", so Raimund Schmid abschließend.

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter