0:0! Kirchberg vergibt Chance auf die Spitze!

Am Samstagnachmittag trafen in Kirchberg in der 16. Runde der 1. Klasse Süd der USV Kirchberg und der USC Hochneukirchen aufeinander. Die Partie hatte bereits vorm Anpfiff seine Spannung. Kirchberg wäre, nach der Vorwoche, das zweite mal in der Lage sich die Tabellenführung zu sichern. Hochneukirchen hatte die Möglichkeit ein weiteres Mal voll zu Punkten um vom Abstieg wegzukommen. Das erreichte 0:0 hilft bei ihren Vorhaben beiden wenig.

 

Vor knapp 250 Zusehern starteten beide Teams zögerlich in die Partie. Es war über weite Strecken ein Spiel mit sehr wenigen nennenswerten Aktionen und aufregenden Situationen. Die größte Chance der ersten Hälfte vergab die Heimelf. Nachdem Roland Koronczai den Außenverteidiger des USC Hochneukirchen ausgespielt hatte, schlägt er den Ball nahezu perfekt zur Mitte, wo Florian Fahrner warten hätte sollen, welcher jedoch zu spät kam. Die Teams gingen nach 45 Minuten mit dem Stand von 0:0 in die Pause.

Auch bis zum Schluss kein Tor 

Auch nach der Pause änderte sich nicht viel an der Weise, wie die Partie verlief. Keines der beiden Teams konnte genügend Druck aufbauen, um ein Tor zu erzielen. Mit dem Endstand von 0:0 bleibt Kirchberg auf Platz 2 der Tabelle, jedoch nur wegen dem Torverhältnis. Hochneukirchen kann sich diese Runde keinen vollen Erfolg sichern und bleibt im Kampf um den Abstieg.