Wiesmath gewinnt am Ende gegen Lanzenkirchen sicher

SK Wiesmath
Lanzenkirchen

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellensechste SK Raika Wiesmath in der 24. Runde der 1. Klasse Süd auf den Tabellendreizehnten SC Lanzenkirchen. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 2:0 zugunsten des SK Raika Wiesmath.

€ 100 Joker-Wette: Gewinnen Sie Ihre erste Wette auf bwin nicht, bekommen Sie den Einsatz als FreeBet zurück!


Eigentor zur Führung

Wiesmath startet gut ins Match und geht gegen Lanzenkirchen rasch in Führung. Nach einem Corner trifft Gästeakteur Bernd Heissenberger in Minute 9 unglücklich ins eigene Tor zum 1:0 für die Hausherren. Wiesmath hat das Match danach zunächst unter Kontrolle, kann aber in der Folge nicht mehr so viel Präsenz zeigen. Lanzenkirchen baut im Laufe der ersten Hälfte mehr Druck auf und sucht den Weg in die Offensive. 

Die Gäste haben die Schlussphase unter Kontrolle und drängen auf den Ausgleichstreffer, können daraus aber noch kein Kapital schlagen. Nach 46 Minuten beendet Schiedsrichter Goran Knezevic Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Lanzenkirchen gleicht aus - Entscheidung Mitte der zweiten Hälfte

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte haben die Gäste mehr vom Spiel und schaffen schließlich rasch den Ausgleich. Stefan Ruffini bewahrt in der 52. Minute kühlen Kopf und kann zum 1:1 einschieben. Die Gäste kommen danach noch zu Chancen auf den Führungstreffer, können diese aber nicht verwerten.

Mitte des zweiten Durchganges stellt Wiesmath die Weichen innerhalb von kürzester Zeit auf Sieg. Gabor Varga ist in Minute 73 nach einem schönen Lochpass zur Stelle und lupft das Leder zum 2:1 in die Maschen. Kurz darauf ist der Offensivmann wieder erfolgreich, in Minute 76 setzt sich Gabor Varga gegen drei Gegenspieler durch und kann sich als Torschütze zum 3:1 feiern lassen. Die Heimelf legt noch einen Treffer nach, Tibor Pleszkan netzt in Minute 81 ein und stellt mit dem Treffer zum 4:1 sein Können unter Beweis. 

Stimme zum Spiel:

Martin Kaltenbacher (Trainer Wiesmath): "Wir sind gut gestartet, das Match ist nach dem Führungstor aber dahingeplätschert und Lanzenkirchen wurde stärker. Nach dem 2:1 sind wir wieder besser geworden, die Gäste habe noch einmal alles versucht, doch wir haben am Ende im Großen und Ganzen verdient gewonnen."

 

SK Wiesmath - Lanzenkirchen

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten