Spielberichte

Wiesmath gleicht späte Führung von Weissenbach rasch aus - Gerechtes Remis im Spitzenspiel

SC Weissenbach
SK Wiesmath

In der 1. Klasse Süd empfing der Tabellenzweite SC Weissenbach in der 17. Runde den Tabellenersten SK Raika Wiesmath und die Zuseher dürfen sich auf ein echtes Sechs-Punkte-Spiel freuen. Weissenbach war stark in die Rückrunde gestartet und konnte alle drei bisherigen Matches für sich entscheiden, Leader Wiesmath spielte nach zwei klaren Siegen zum Auftakt letzte Woche gegen Tribuswinkel 3:3.  Das direkte Duell der beiden Teams im Herbst endete mit einem 4:3 Sieg für Weissenbach.


Weissenbach in Halbzeit 1 gefährlicher

220 Fans sorgen im Gipfeltreffen der Liga für eine tolle Atmosphäre, die Hausherren müssen Ausfälle kompensieren, dies gelingt in Halbzeit 1 sehr gut. Weissenbach ist im ersten Durchgang das gefährlichere Team, Vladimir Stanimirovic und Butrint Vishaj schließen aus aussichtsreicher Position ab, können aber den Gästekeeper nicht überwinden.

Das Match des Zweiten gegen den Ersten ist auf einem guten Niveau, beide Seiten suchen den Weg in die Offensive und es bleibt spannend. Die Hausherren agieren diszipliniert, können die guten Möglichkeiten aber zunächst nicht nutzen und so bleibt es bis zur Pause beim 0:0.

Turbulente Schlussphase

Im zweiten Durchgang wird Wiesmath gefährlicher, die Gäste kommen besser aus der Kabine und finden zwei gute Gelegenheiten auf die Führung vor. Der heimische Keeper erwischt aber einen guten Tag und hält zunächst die Null fest.

Das Match ist im Laufe des zweiten Abschnittes wieder ausgeglichen, in der Schlussphase geht Weissenbach schließlich in Front. Aus dem Nichts spielen die Gastgeber gut auf die Seite, nach einer Flanke ist Maximilian Weinbauer zur Stelle und köpfelt in Minute 85 zum 1:0 ein.

Wiesmath ist aber nicht lange geschockt und sorgt wenige Angriffe später für den Ausgleich, die Gäste gewinnen auf der Seite einen Zweikampf, der Ball kommt hoch in die Gefahrenzone und auch Josef Schwarz netzt per Kopf zum 1:1 ein. Bei diesem Spielstand bleibt es auch bis zum Ende, die Spitzenteams der Liga trennen sich mit einem gerechten Unentschieden. 

Stimme zum Spiel:

Rainer Weiß (Trainer Weissenbach): "Es war ein sehr gutes 1. Klasse-Match, Wiesmath wollte nicht vom Thron gestoßen werden, wir wollten möglichst gleichziehen. Wir hatten in der ersten Hälfte mehr Torchancen, Wiesmath nach der Pause, das Unentschieden geht am Ende in Ordnung. Es ist schade, dass uns kein Heimerfolg gelang, wir sind nach einem sehr guten Start aber weiter auf einem guten Weg."

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus