Rasante Partie - Zöbern gewinnt Schlagabtausch gegen Hirschwang

SC Zöbern
SC Hirschwang

Am Mittwoch war in der 1. Runde der 1. Klasse Süd auch EFM SC Zöbern aktiv, zum Auftakt der Saison 2019/20 traf man zuhause auf  SC Hirschwang und kämpfte um drei Punkte. Beide Vereine hofften auf einen guten Start in die neue Meisterschaft und wollten möglichst gleich anschreiben. Beim letzten direkten Duell im vergangenen Mai setzte sich Zöbern daheim noch mit 4:2 durch.

Rasche Führung der Heimelf - Hirschwang agiert aggressiv

Vor 150 Besuchern entwickelt sich von Anfang an ein temporeiches, interessantes Match, bei dem die Hausherren in den ersten 30 Minuten mehr vom Spiel haben. Zöbern findet bereits in der 4. Minute durch Dominik Spanring eine Chance vor, bei der sich der Gästekeeper auszeichnet, wenige Angriffe später klingelt es aber im Gehäuse von Hirschwang. Nach einem scharf getretenen Freistoß von Daniel Heissenberger trifft Christoph Vollnhofer per Kopf zum 1:0 unter die Latte.

Im Laufe des ersten Abschnittes agiert Hirschwang aggressiv und kauft dem Gegner damit die Schneid ab, die Gäste gewinnen nun immer wieder die Zweikämpfe und versuchen selbst nach vorne Akzente zu setzen. Zöbern findet in Hälfte 1 noch zwei Chancen vor und geht mit einem knappen Vorsprung in die Pause.

Hasan Duman verkürzt zweimal den Rückstand

In Hälfte 2 findet das Heimteam sehr gut aus den Startlöchern, dominiert nun die Begegnung und erhöht das Torkonto. Nach Pass in die Tiefe legt Christoph Vollnhofer per Ferserl auf und Daniel Heissenberger trifft in Minute 57 ins kurze Eck. Mitte des Abschnittes macht es Hirschwang wieder spannend, nach einem missglückten Rückpass von Marek Jastrab spitzt Hasan Duman dazwischen, umspielt den Tormann und schließt ins leere Tor zum 2:1 ab (66.).

Zöbern stellt allerdings zu Beginn der Schlussphase wieder den alten Abstand her, nach schöner Aktion und Direktspiel über die Seite trifft Christopher Spanring in der 75. Minute in die Maschen. Hirschwang gelingt bereits in der Nachspielzeit der erneute Anschlusstreffer durch Hasan Duman (92.) und die Gäste werfen noch einmal alles nach vorne, Zöbern feiert aber am Ende einen knappen Auftaktsieg. 

Stimme zum Spiel:

Anton Metzner (Trainer Zöbern): "Es war von Beginn weg kein Abtasten dabei und ein sehr interessantes Spiel, wir waren in den ersten 30 Minuten besser, ließen uns danach aber die Schneid abkaufen. Nach der Pause waren wir die bessere Mannschaft, nach dem Anschlusstor von Hirschwang wurde es noch einmal spannend. Wir haben viel Chancen erarbeitet, in einem rasanten Match konnten wir uns durchsetzen. Ein Pauschallob an die ganze Mannschaft."

Die Besten bei Zöbern: Daniel Heissenberger (ST), Dominik Spanring (MF).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten