Punkteteilung zwischen Pitten und Hirschwang

SVg Pitten
SC Hirschwang

1. Klasse Süd: Hirschwang ist nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen die SVg Pitten hinausgekommen. Pitten zog sich gegen den SC Hirschwang vor rund 90 Beobachtern achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Für das 1:0 und 2:0 war Stefan Vollnhofer, MSc verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (4./32.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten.

Vollnhofer-Doppelpack reichte nicht zum Sieg

Für das erste Tor der SVg Pitten war Patrick Steindl verantwortlich, der in der 48. Minute das 1:2 besorgte. Sein Schuss wurde noch abgefälscht. In der 56. Minute gelang den Gastgebern, was zur Pause in weiter Ferne war: der Ausgleichstreffer durch Bohumir Doubravsky. Mit dem Schlusspfiff beendete der Referee den schwachen zweiten Durchgang des SC Hirschwang, in dem die SVg Pitten sich ein Unentschieden erkämpft hatte.

Pitten muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Zu Hause ist Sand im Getriebe: Die SVg Pitten ist in der bisherigen Saison daheim noch ohne Sieg. Die SVg Pitten bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz elf. Ein Sieg, vier Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Pitten bei.

Hirschwang holte auswärts bisher nur vier Zähler. Mit elf Punkten aus sieben Partien sind die Gäste noch ungeschlagen und rangieren derzeit auf dem vierten Tabellenplatz. Der SC Hirschwang ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile zwei Siege und fünf Unentschieden zu Buche.

Die Fans beider Mannschaften mussten sich in den bisherigen Saison-Begegnungen oftmals mit einem Teilerfolg begnügen. Der SC Hirschwang verbucht nach diesem Match sogar das dritte Remis in Serie.

1. Klasse Süd: SVg Pitten – SC Hirschwang, 2:2 (0:2)

  • 4
    Stefan Vollnhofer 0:1
  • 32
    Stefan Vollnhofer 0:2
  • 48
    Patrick Steindl 1:2
  • 56
    Bohumir Doubravsky 2:2