Pitten schlägt Aspang: Doppelpack von Skorec ebnet den Weg

SC Aspang
SVg Pitten

1. Klasse Süd: Drei Punkte gingen am Freitag aufs Konto der SVg Pitten. Die Gäste setzten sich vor knapp 130 Fans mit einem 3:2 gegen den SC Aspang durch. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Ondrej Skorec brachte Aspang per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 36. und 45. Minute vollstreckte. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten.

Spannung bis zum Schluss

Johannes Luef war es, der in der 49. Minute den Ball im Gehäuse der SVg Pitten unterbrachte. Bohumir Doubravsky beförderte das Leder zum 3:1 von Pitten über die Linie (67.). Daniel Mayrhofer war zur Stelle und markierte das 2:3 des SC Aspang (76.). Zum Schluss feierte die SVg Pitten einen dreifachen Punktgewinn gegen die Heimmannschaft.

Aspang bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Mit dem Gewinnen tut sich der SC Aspang weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Die SVg Pitten muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Im Klassement machte Pitten einen Satz und rangiert nun auf dem neunten Platz.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

1. Klasse Süd: SC Aspang – SVg Pitten, 2:3 (0:2)

  • 36
    Ondrej Skorec 0:1
  • 45
    Ondrej Skorec 0:2
  • 49
    Johannes Luef 1:2
  • 67
    Bohumir Doubravsky 1:3
  • 76
    Daniel Mayrhofer 2:3