1. Klasse Waldviertel

Gute Performance als Aufsteiger - Großsiegharts geht Weg mit jungen Spielern weiter

Letzte Saison war für SV Großsiegharts sehr erfolgreich, die Mannschaft sammelte in der 2. Klasse Waldviertel Thayatal 60 Punkte, wurde damit Meister und schaffte den Aufstieg in die 1. Klasse Waldviertel. In den ersten beiden Runden brauchte das Team noch, um in der neuen Liga anzukommen, dabei kassierte man gegen Litschau eine klare 1:7 Niederlage. Die Mannschaft kam danach aber in die Gänge, blieb vier Partien in Folge ungeschlagen und etablierte sich im Mittelfeld. 17 Zähler wurden es zur Halbzeit der Saison, damit überwintert Großsiegharts an der 7. Stelle. Der Verein steckt bereits mitten in der Vorbereitung auf das Frühjahr, in der Transferzeit blieb es sehr ruhig.

Trainingslager in Tschechien

"Als Aufsteiger können wir mit dem siebenten Platz und damit einem Rang im Mittefeld sehr zufrieden sein, der eine oder andere Punkt wäre vielleicht möglich gewesen, die Hinrunde war aber absolut in Ordnung. Dennoch müssen wir aufpassen, zu den Abstiegsplätzen sind wir mit sieben Zählern Vorsprung nicht sehr weit entfernt" zieht Sektionsleiter Heinz Gisi eine positive Bilanz über die vergangenen Monate.

Die Mannschaft befindet sich schon in der dritten Woche der Vorbereitung, zunächst gab es Lauf- und Hallentraining. Jede Woche testet der Tabellensiebente einmal, eine Woche vor Beginn der Rückrunde absolviert das Team zudem ein Trainingslager in Tschechien. "Dabei wird dann noch am taktischen Bereich gefeilt und wir holen uns den letzten Feinschliff für das Frühjahr. Die Mannschaft wird auf die Meisterschaft eingeschworen, jeder soll wissen, um was es in der Rückrunde geht", so Gisi.

Der Kader von Großsiegharts blieb in der Transferperiode unverändert, ist groß und bleibt ausgeglichen. Ein Hauptaugenmerk des Vereins ist weiter die eigene Jugend, der Einsatz der Jugendspieler bleibt sehr wichtig und die Mannschaft hat schon mehrere 15- und 16-jährige Akteure in seinen Reihen. "Unser Weg ist gut und richtig, wir werden unseren eingeschlagenen Kurs nicht verändern. Jetzt müssen wir die Saison positiv überstehen, die jungen Spieler sollen dabei weiter in die Mannschaft integriert werden", erklärt der Sektionsleiter von Großsiegharts, er ergänzt auf die Frage nach seinen Titelfavoriten in der 1. Klasse Waldviertel: "Pfaffenschlag ist als Herbstmeister zu favorisieren,. Kottes ist aber nicht zu vergessen, sie agieren mit fast nur eigenen Spielern und der Weg ist gut. Die beiden Mannschaften sind für mich die ersten Favoriten auf den Titel."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus