Vereinsbetreuer werden

Harbach braucht endlich die ersten Punkte

Waldhausen 1-klasse-waldviertelkonnte sich nach dem Sieg im Spitzenspiel der letzten Woche zwei Punkte von den ersten Verfolgern absetzen. Doch schon in Runde vier wartet mit Dobersberg der nächste harte Gegner. Vitis, St. Martin, Kautzen und Sallingberg sind ebenso in der jungen Meisterschaft noch ungeschlagen. Sie alle wollen mit weiteren Zählern Plätze in der Tabelle gutmachen.

Elf Treffer hat Kautzen in den ersten drei Spielen geschossen. Dieser Wert kann sich durchaus sehen lassen. Allerdings mussten sie auch schon neun Mal den Ball aus den eigenen Maschen holen. Im Duell der beiden Aufsteiger ist die Sikorski-Elf aber Favorit. Denn Harbach ist bislang noch nicht in Form gekommen, haben erst drei Treffer erzielt. Markus Fürlinger, der in der letzten Saison noch Torschützenkönig war, hat noch nicht zu alter Stärker gefunden.

Wer bleibt Waldhausen auf den Fersen?

Ein Verfolgerduell kündigt sich in Weitra an. Nach der Niederlage in der Vorwoche gegen Tabellenführer Waldhausen hat die Doppler-Elf einiges gut zu machen. Gegner St. Martin hat in dieser Saison aber noch nicht verloren. Weitra hat zudem gegen diesen Gegner keine guten Erinnerungen. In den letzten Spielen sah nie mehr als ein Unentschieden heraus, im letzten Sommer verlor Weitra sogar mit 0:5. St. Martin ist heuer vor allem auswärts stark, hat beide Partien in der Fremde gewonnen.

Pfaffenschlag ist mit drei Niederlagen ganz schlecht in die Saison gestartet. Allerdings hatte man mit Weitra, Waldhausen und Dobersberg auch drei extrem starke Gegner. Mit Vitis wartet aber bereits der nächste Brocken. Der Absteiger findet sich in der 1. Klasse sehr gut zurecht, ist nach wie vor ungeschlagen. Mit einem Sieg will die Maier-Elf Waldhausen unter Druck setzen.

 

Werde Live-Ticker-Reporter und hebe Deinen Verein auf die große mediale Bühne

 

Die 4. Runde im Überblick:

Samstag, 16.30 Uhr:

Kautzen - Harbach
Nondorf - Brand/Nagelberg
Weitra - St. Martin

Samstag, 17:30 Uhr:

Gutenbrunn - Gastern

Samstag, 19:00 Uhr:

Schwarzenau - Sallingberg

Sonntag, 10:30 Uhr:

Pfaffenschlag - Vitis

Sonntag, 16:30 Uhr:

Waldhausen - Dobersberg