Vereinsbetreuer werden

Siegestor für Kautzen durch herrlichen Lupfer

Fast kautzen usvgutenbrunn asv200 Gäste sind zum Spiel Kautzen gegen Gutenbrunn gekommen und wurden mit einem kampfbetonten Spiel belohnt, dass durch eine wunderschöne Einzelaktion entschieden wurde. Nachdem in der ersten Halbzeit beide Teams je ein Tor erzielen konnten, war in der zweiten nur mehr das Heimteam durch Radek Pospisil erfolgreich. Er überhob den Tormann aus fast 20 Metern und traf so zum 2:1 Endstand.

Beide Teams konnten vor diesem Spiel erst zwei Saisonsiege feiern, Kautzen verlor aber im Gegensatz zu Gutenbrunn erst eines und fand sich so in der Tabelle weiter oben. Die ersten Minuten waren von beiden Teams eher verhalten, doch in Minute 15 gibt es Outeinwurf für Kautzen, der Ball kommt nach einer Kopfball Stafette zu Michael Znaimer, der den Ball aus sieben Metern unhaltbar ins Kreuzeck schoss. Die Führung für das Heimteam war somit perfekt. Der nächste Höhepunkt dauerte bis Minute 40. Stefan Erlach entwischte dem Mittelfeld, brachte sich, ehe die Verteidigung eingreifen konnte, in Schussposition und hämmerte den Ball genau ins Eck zum Ausgleich. Kautzen wollte noch vor der Pause die Führung wieder herstellen, Daniel Kainz scheiterte aber innerhalb einer Aktion 3mal am Schlussman aus Gutenbrunn, Thomas Bauernfeind.

Radek Pospisil lässt seine Klasse aufblitzen

Nach Wiederanpfiff waren erst fünf Minuten gespielt ehe die Spielentscheidende Szene folgte. Radek Pospisil wird freigespielt, sieht dass der Tormann der Gäste zu weit vor seinem Kasten steht und lupft das Leder wunderschön ins Netz. Ein sehenswerter Treffer, der sicher nicht alle Tage gelingt. Mit der 2:1 Führung im Hinterkopf konzentrierte sich Kautzen auf Konterchancen, stand in der Defensive wirklich gut. Gutenbrunn wurde zwar stärker, und drückte immer mehr, echte Torchance war aber nur eine dabei, die aber stümperhaft vergeben wurde. Auf der anderen Seite hätten durch Konter noch zwei bis drei Tore fallen können, doch auch hier versagten die Nerven.

 

von Christoph Mayer