Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Bann gebrochen - Kautzen feiert gegen Schwarzenau ersten Saisonsieg

Kautzen
ESV Schwarzenau

Am Samstag traf USV Kautzen in der 1. Klasse Waldviertel auf ESV Schwarzenau . Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen und nach dem Heimsieg in der Vorwoche auch auswärts endlich wieder anschreiben. Kautzen teilte sich in den letzten drei Partien die Punkte, nun sollte der erste volle Erfolg in der laufenden Meisterschaft gelingen. Vergangene Saison gewann Kautzen beide Duelle gegen Schwarzenau ohne Gegentor.


Schwarzenau geht in Front

Kautzen hat weiter mit Verletzungssorgen zu kämpfen, in diesem Spiel muss man zwei zusätzliche Ausfälle hinnehmen. Die Heimelf findet vor 80 Zuschauern aber gut in die Partie und kommt in Minute 10 zur ersten sehr guten Chance, ein Kopfball landet allerdings an der Stange.

Mit der ersten richtigen Möglichkeit geht dagegen Schwarzenau Mitte des Durchganges in Front, Tomas Bohac befördert in der 28. Minute den Ball genau ins Kreuzeck und stellt auf 0:1. Kautzen verliert nach dem Gegentor den Faden, die Gäste haben dagegen das Match bis zur Pause im Griff, ohne den Vorsprung noch auszubauen.

Kautzen dreht Match

Die Heimelf findet auch im zweiten Durchgang besser aus den Startlöchern und gleicht rasch aus, nach einem Freistoß in der 48. Minute bewahrt Zdenek Chmelik beim darauffolgenden Gestocher die Übersicht und trifft aus fünf Metern zum 1:1.

Die Hausherren kommen nach dem ersten Tor auf und haben nun mehr vom Spiel, Schwarzenau hält dagegen, kann nach vorn aber nur mehr wenige Akzente setzen. Zu Beginn der Schlussphase dreht Kautzen das Spiel komplett, nach einer schönen Aktion im Zentrum spielt das Heimteam in die Tiefe, Ondrej Pribyl zeigt keine Nerven und schließt in Minute 71 flach ins Eck zum 2:1 ab. In den letzten Minuten versuchen die Gäste noch einmal alles um dem Spiel eine Wende zu geben, Schwarzenau drängt aber vergeblich auf den Ausgleich. Kautzen kommt in Minute 90 noch zu einer 100%igen Chance auf die Entscheidung, setzt sich am Ende durch und feiert den ersten Saisonsieg.  

Stimme zum Spiel:

Michael Scherzer (Trainer Kautzen): "Wir haben weiter mit Ausfällen zu kämpfen, fanden aber gut ins Match und wurden rasch gefährlich. Der Gegner ging mit der ersten Chance in Führung, danach haben wir nicht gut gespielt und man hat die Verunsicherung gemerkt. Wir sind positiv in die zweite Hälfte gestartet und glichen rasch aus, danach kamen wir zu guten Möglichkeiten und gingen verdient in Führung. In den letzten zehn Minuten war es eine Zitterpartie, nach einer geschlossen guten Mannschaftsleistung gelang uns der wichtige Sieg."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung