Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kampfbetontes Match - Großsiegharts setzt sich gegen Dobersberg durch

SV Großsiegharts
USV Dobersberg

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenachte SV Großsiegharts in der 11. Runde der 1. Klasse Waldviertel auf den Tabellenelften USV Raika Dobersberg. Großsiegharts wartete schon mehrere Spieltage auf einen vollen Erfolg und verlor die letzten beiden Matches, ohne einen Treffer zu erzielen. Dobersberg spielte nach einem Sieg gegen Raxendorf zuletzt gegen Schwarzenau 2:2, die Mannschaft benötigt Punkte, um von ganz hinten weiter wegzukommen. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams noch in der Saison 2014/15 und in der 2. Klasse endete mit 4:2 zugunsten von Großsiegharts.


Lattentreffer der Heimelf

In Halbzeit 1 sehen die 120 Fans ein Match mit wenigen Torchancen, die Partie wird von beiden Seiten aggressiv geführt, spielerisch ist sie auf keinem sehr hohem Niveau. Die erste gute Möglichkeit auf die Führung hat Großsiegharts, Marco Baldreich zieht aus fast 40 Metern ab und der Ball knallt an die Querlatte.

„Dieser Marcoo schießt von überall“ Baldreich nimmt den Ball mit einem Dropkick aus 35-40m und knallt den an die Latte

Marcel Lintner, Ticker-Reporter

In weiterer Folge stehen beide Defensivreihen sehr gut und die Kontrahenten neutralisieren sich weitgehend. Dobersberg hält gut dagegen und die Begegnung ist weitgehend offen, die Heimelf hat leichte Vorteile. Weiter kommt es nur zu wenigen Torraumszenen, torlos gehet es in die Pause.

Schönes Tor zur Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel ändert sich nur wenig am Charakter des Matches, die Hausherren sind um den Tick stärker, beide agieren weiter aggressiv und lassen lange nicht viel zu. Zu Beginn der Schlussphase geht das Heimteam schließlich in Führung, Radim Koutny beweist in Minute 70 Goalgetter-Qualitäten und stellt per schönem und direkten Freistoß auf 1:0.

Dobersberg versucht danach der Partie noch eine Wende zu geben, wird aber nicht mehr richtig zwingend, kurz vor dem Ende sorgt Großsiegharts für die Entscheidung. Lukas Marek setzt sich auf der linken Seite gegen zwei Gegenspieler durch und spielt noch einmal in die Gefahrenzone, Andre Sindlgruber bewahrt in der 90. Minute kühlen Kopf und trifft perfekt zum 2:0 Endstand.

Stimme zum Spiel:

Heinz Gisi (Sektionsleiter Großsiegharts): "Es war spielerisch kein besonderes Match, beide Mannschaften spielten sehr aggressiv und wir hatten leichte Vorteile. Chancen gab es auf beiden Seiten nur wenige zu sehen, wir gingen per Freistoß in Führung und legten mit einem schönen Tor nach. Die Partie war nicht besonders gut, spielerisch war sie bei schwierigen Bodenverhältnissen eher mäßig."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung