Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Punkt reicht - Pfaffenschlag krönt sich mit Remis gegen Großsiegharts zum Herbstmeister

SC Pfaffenschlag
SV Großsiegharts

In der 12. Runde der 1. Klasse Waldviertel duellierten sich SC Pfaffenschlag und SV Großsiegharts. Pfaffenschlag holte nach 0:2 Rückstand gegen Schwarzenau am vergangenen Spieltag noch ein Remis und benötigte im letzten Heimspiel der Hinrunde zumindest ein Unentschieden, um an erster Stelle zu überwintern. Großsiegharts kehrte mit einem 2:0 Heimsieg gegen Dobersberg auf die Siegerstraße zurück und wollte mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause gehen.


Heimelf gleicht knapp vor der Pause aus

180 Fans sind zum letzten Spiel der Hinrunde gekommen, sie sehen ein Heimteam, das gegen eine dicht gestaffelte Abwehr des Gegners von der ersten Minute an Schwierigkeiten hat und keine Löcher findet. Großsiegharts lässt nicht viel zu, steht sehr kompakt und geht mit dem ersten gefährlichen Angriff in Führung. Bei einem Klärungsversuch trifft ein heimischer Verteidiger einen Kollegen, der Ball landet vor den Füßen von Karel Krucek und er versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 22 Minuten: 0:1.

Im Anschluss daran ist die Partie relativ offen, Pfaffenschlag findet keine Lösungen und kann den Abwehrriegel des Gegners lange nicht knacken. Kurz vor der Pause gelingt den Hausherren aber doch noch der wichtige Ausgleich, nach weitem Abschlag spritzt Martin Hron in Minute 42 nach Unstimmigkeiten in der Defensive der Gäste dazwischen und bugsiert das Leder zum 1:1 ins leere Tor.

Gäste stehen weiter gut

Im zweiten Durchgang ändert sich nur wenig am Charakter des Spiels, Großsiegharts steht in der Abwehr sehr gut und lässt nicht viel zu, die Gäste versuchen zudem nach vorne Nadelstiche zu setzen. Pfaffenschlag findet nicht die richtigen Mittel, erarbeitet sich zwar noch drei Möglichkeiten, kann daraus aber kein Kapital schlagen.

Die Partie bleibt auch in der Schlussphase offen, beide Seiten versuchen nach vorne noch Akzente zu setzen, sind dabei aber nicht mehr erfolgreich. Schlussendlich bleibt es beim 1:1, dieser Punkt reicht Pfaffenschlag und die Heimelf feiert danach den Herbstmeistertitel.

Stimme zum Spiel:

Bruno Meyer (Trainer Pfaffenschlag): "Der Gegner ist mit dem ersten Angriff in Führung gegangen, wir konnten knapp vor der Pause ausgleichen. Großsiegharts ist sehr defensiv gestanden und war taktisch sehr gut eingestellt, wir haben keine Lösungen gefunden, müssen am Ende mit dem Punkt zufrieden sein. Wir haben im Herbst 30 Punkte gesammelt, das sind 50% mehr als im Vorjahr, mit der Hinrunde bin ich sehr zufrieden und die Mannschaft hat sich den Herbstmeistertitel verdient, es wird sicher ein sehr interessantes Frühjahr werden."

Die Besten: Dominik Simon bzw. Karel Krucek.

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung