1. SV Vitis gewinnt bei Pfaffenschlag und klettert auf Rang 2

SC Pfaffenschlag
1. SV Vitis

Mit einem knappen 3:2 endete das Match der 1. Klasse Waldviertel zwischen dem 1. SV Appel Vitis und dem SC Pfaffenschlag an diesem vierten Spieltag. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Gleich zu Spielbeginn traf der 1. SV Vitis zur frühen Führung (6.). Lukas Höllriegl übernahm eine Binder-Flanke mit dem Kopf und stellte auf 0:1. Keeper Markus Hengst musste nach einer Notbremse mit Rot vom Platz. Lange währte die Freude des Gasts  deshalb nicht, denn schon in der neunten Minute schoss Martin Hron den Ausgleichstreffer für Pfaffenschlag vom Elferpunkt. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand vor rund 320 Fans.

Anschlusstreffer kommt zu spät

Für das 2:1 von Vitis zeichnete Stefan Flicker in Unterzahl verantwortlich (64.). Jan Urbanek beförderte das Leder nach seinem Solo sogar zum 3:1 des 1. SV Appel Vitis über die Linie (71.). Der SC Pfaffenschlag markierte dann durch Jakub Göth das 2:3 (80.). Mit dem Schlusspfiff durch den Schiedsrichter stand der Auswärtsdreier für den 1. SV Vitis. Man hatte sich gegen Pfaffenschlag in Unterzahl  durchgesetzt.

Beim SC Pfaffenschlag präsentierte sich die Abwehr angesichts neun Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (12). Mit sechs Zählern aus vier Spielen steht das Heimteam momentan im Mittelfeld der Tabelle. In dieser Saison sammelte der SC Pfaffenschlag bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Durch die drei Punkte gegen Pfaffenschlag verbesserte sich Vitis auf Platz zwei. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des 1. SV Appel Vitis.

1. Klasse Waldviertel: SC Pfaffenschlag – 1. SV Appel Vitis, 2:3 (1:1)

  • 6
    Team - 1. SV VitisLukas Hoellriegl 0:1
  • 9
    Team - SC PfaffenschlagMartin Hron 1:1
  • 64
    Team - 1. SV VitisStefan Flicker 1:2
  • 71
    Team - 1. SV VitisJan Urbanek 1:3
  • 80
    Team - SC PfaffenschlagJakub Goeth 2:3

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?