Nach 2:1 am Ende 2:4 für Gastern: Für Windigsteig geht's nach unten

SV Windigsteig
USV Gastern

1. Klasse Waldviertel: Für Windigsteig gab es in der Partie gegen den USV Gastern, an deren Ende eine 2:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Die Partie kippte jedoch vor rund 90 Fans zweimal hin und her.

Bereits nach acht Minuten gingen die Gäste durch Jürgen Höbinger mit 0:1 in Führung. Doch Petr Liska hatte nur 120 Sekunden später, nach einem Fehlpass der Gäste, schon wieder den Ausgleich parat. Nach 28 Minuten gingen die Hausherren sogar durch Peter Reischl mit 2:1 in Führung. Wieder nur vier Minuten später hieß es 2:2, nachdem erneut Höbinger seinen Torinstink unter Beweis stellte. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen.

Die Gäste drehen das Spiel

Nach einer knappen Stunde war Patrik Stark mit einem Distanzschuss zur Stelle und stellte auf 2:3 (61.). Der zweite Durchgang verläuft sehr Ereignisarm. Gastern macht das Spiel, findet aber keine richtigen Chancen vor. Martin Dressler musste in Minute 78 dann das Feld mit Gelb-Rot verlassen. Die Gäste nutzten jedoch einen Stellungsfehler zum 2:4. Wieder war es Jürgen Höbinger (89.), der eiskalt zum Endstand treffen konnte. Als Schiedsrichter Arif Ünlü die Begegnung schließlich abpfiff, war der SV Windigsteig vor heimischer Kulisse mit 2:4 geschlagen.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als der Gastgeber. Man kassierte bereits 13 Tore gegen sich. Windigsteig bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ Gastern die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den zwölften Tabellenplatz ein.

Für den SV Windigsteig gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Die Lage von Windigsteig bleibt angespannt. Gegen den USV Gastern musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

1. Klasse Waldviertel: SV Windigsteig – USV Gastern, 2:4 (2:2)

  • 8
    Team - USV Gastern Juergen Hoebinger 0:1
  • 10
    Team - SV WindigsteigPetr Liska 1:1
  • 28
    Team - SV WindigsteigPeter Reischl 2:1

  • 32
    Team - USV Gastern Juergen Hoebinger 2:2
  • 61
    Team - USV Gastern Patrik Stark 2:3
  • 89
    Team - USV Gastern Juergen Hoebinger 2:4

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?